Carlo Costly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Carlo Costly
Spielerinformationen
Voller Name Carlo Yaír Costly Molina
Geburtstag 18. Juli 1982
Geburtsort San Pedro SulaHonduras
Größe 190 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2007
2007
2007–2009
2009
2010
2011
2011
2012–2013
2013
2014
2014–
CD Platense
GKS Bełchatów (Leihe)
GKS Bełchatów
Birmingham City (Leihe)
FC Vaslui
CF Atlas
Houston Dynamo (Leihe)
Veria FC
Guizhou Zhicheng
Real España
Gaziantepspor
19 (10)
11 0(6)
41 0(8)
8 0(0)
13 0(4)
11 0(2)
11 0(1)
25 0(6)
11 0(7)
13 0(7)
0 0(0)
Nationalmannschaft2
2007– Honduras 73 (32)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. August 2014
2 Stand: 21. August 2014

Carlo Yaír Costly Molina (* 18. Juli 1982 in San Pedro Sula) ist ein honduranischer Fußballspieler, der momentan für Gaziantepspor spielt und Mitglied der honduranischen Fußballnationalmannschaft ist.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Im Alter von vierzehn Jahren zog Carlo Costly mit seiner Familie nach Mexiko-Stadt und trainierte dort unter anderem beim Celaya FC, Monarcas Morelia, CF Atlas und UNAM Pumas.[1] Später kehrte er nach Honduras zurück und begann seine Profikarriere in der Saison 2006 beim CD Platense.[1] Nach nur einer Saison und zehn Tore in 19 Spielen[2], wurde er an den polnischen Verein GKS Bełchatów ausgeliehen und nach elf Spielen und sechs Toren sofort verpflichtet. Im Juli und August 2007 absolvierte er zwei Spiele im Rahmen der UEFA-Pokal 2007/08-Qualifikation gegen Ameri Tiflis.[3] Nach einen 4:2-Sieg nach Elfmeterschießen schaffte Bełchatów den Einzug in die zweite Qualifikationsrunde, verlor dort aber gegen den ukrainischen Vertreter Dnipro Dnipropetrowsk nach Hin- und Rückspiel mit 3:5.

Nach guten Leistungen für Bełchatów absolvierte er mehrere Probetrainings bei englischen Vereinen wie Plymouth Argyle, Leeds United und Birmingham City.[4] Im Januar 2009 wurde er bis zum Ende der Saison an Birmingham City verliehen.[5] Sein Debüt gab er am 7. Februar, als er beim 1:1-Unentschieden gegen den FC Burnley als Einwechselspieler ins Spiel kam.[6] Nach acht Ligaspielen, allerdings keinem einzigen Tor kehrte er im Juli 2009 wieder zurück nach Polen.[7] Nach seiner Rückkehr bestritt er in der Hinrunde der Saison 2008/09 nur drei Ligaspiele und erzielte ein Tor. Am 24. Januar 2010 wechselte er daraufhin nach Rumänien zum FC Vaslui, wo er einen Dreieinhalbjahresvertrag unterschrieb.[8] Im Dezember 2010 verließ er den FC Vaslui und kehrte im Januar 2011 in seine zweite Heimat zum CF Atlas zurück.[9]

Im Juli 2011 wurde er dann in die Major Soccer League an Houston Dynamo ausgeliehen.[10] Nach elf Ligaeinsätzen und einem Torerfolg kehrte er nach Atlas zurück. Im September 2012 wechselte er zum griechischen Verein Veria FC, bevor er im Juli 2013 nach China ging.[11] Dort erzielte er bei seinem Debüt zwei Tore für Guizhou Zhicheng gegen Yanbian Baekdu Tigers in der Chinese Super League.[12] Nachdem er in elf Spielen sieben Tore erzielte, kehrte er am 2. Januar 2014 in seine Heimat Honduras zurück und unterschrieb bei Real España.[13]

Im Sommer 2014 wechselte Costly in die türkische Süper Lig zum südtürkischen Vertreter Gaziantepspor.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Am 4. Januar 2007 wurde er von Trainer Flavio Ortega für den Kader des UNCAF Nations Cup 2007 in El Salvador nominiert, doch nachdem Ortega kurz vor Beginn des Turniers an einem Schlaganfall verstarb, übernahm Interimstrainer José de la Paz Herrera die Mannschaft und strich Costly aus dem Kader. Am 3. Juni kam er beim 3:1-Sieg über Trinidad und Tobago zu seinem inoffiziellen Länderspieldebüt und erzielte den 3:1-Treffer. Sein offizielles Debüt folgte fünf Tage später beim CONCACAF Gold Cup gegen Panama, als er bei der 2:3-Niederlage in der 66. Minute für Carlos Pavón eingewechselt wurde und in der 90. Minute den Anschlusstreffer erzielte.[14] Am 10. Juni traf er beim 2:1-Sieg über Mexiko doppelt.[15]

Im Rahmen der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 gelangen ihm in 16 Qualifikationsspielen sechs Treffer, darunter ein Doppelpack am 2. April 2009 gegen Mexiko[16] und am 12. August gegen Costa Rica.[17] Costly gehörte ursprünglich zum Kader für die Weltmeisterschaft in Südafrika, verletzte sich jedoch kurz davor und stand damit nur noch im erweiterten Aufgebot von Honduras. Im Sommer 2014 nahm er an seiner zweiten Fußball-Weltmeisterschaft teil.[18]

Sonstiges[Bearbeiten]

Carlo ist der Sohn von Allan Costly, einem ehemaligen Nationalspieler, der bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1982 für Honduras im Einsatz war.[19]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Costly: "México sigue siendo potencia", laprensahn.com
  2. Statistiken auf romaniansoccer.ro
  3. Europa League Qual. 2007/2008 .:. 1. Runde, weltfussball.de
  4. - Trio on trial at Leeds, SkySports.com
  5. Birmingham sign Honduran striker, BBC Sport. 
  6. Birmingham 1–1 Burnley, BBC Sport. 
  7. Squad rebuilding begins, Birmingham City F.C. 
  8. PGE GKS's Costly makes Vaslui switch, polishsoca.com
  9. Atlas Signs Honduran Striker Carlo Costly, Goal.com. 
  10. dynamo-add-honduran-international-forward-carlo-costly. Major League Soccer. Abgerufen am 4. August 2011.
  11. 贵州智诚签约洪都拉斯国脚 客战沈北有望迎首秀. sina.com. 24. Juli 2013. Abgerufen am 7. August 2013.
  12. 中甲-新援2球聂凌峰锁胜局 智诚3-0延边赢保级战. 163.com. 4. August 2013. Abgerufen am 7. August 2013.
  13. Costly returns to Honduran football, Real España - Boxscore
  14. Panama 3-2 Honduras, soccerway.com
  15. Honduras 2-1 Mexiko, soccerway.com
  16. Honduras 3-1 Mexiko, soccerway.com
  17. Honduras - Costa Rica 4:0 (1:0), fifa.com
  18. Sehnsucht nach erstem WM-Dreier: Honduras im Aufwind
  19. World Cup 2014: Carlo Costly has played for 10 teams in eight years - but for Honduras he is indispensable