Christ’s College (Cambridge)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christ’s College, Cambridge
Wappen des Christ’s College
                     
Vollständiger Name Christ’s College
Benannt nach Christus
Vorherige Namen God’s-house (1437),
Christ’s College (1505)
Gegründet 1505
Schwester-College Wadham College
Master Professor Frank Kelly
Studenten
Postgraduierte
395
95
Homepage Boatclub
Haupteingang des Christ’s College

Christ’s College ist eines der Colleges der Universität Cambridge. Es wurde ursprünglich im Jahre 1448 unter dem Namen God’s House auf dem Gelände der heutigen Kapelle des King’s Colleges gegründet. Lady Margaret Beaufort, die Mutter von König Heinrich VII., gründete das College im Jahre 1505 unter dem Namen Christ’s College neu.

Das College ist bekannt für seine hohen akademischen Ansprüche – rutschte jedoch in den letzten zehn Jahren ins Mittelfeld des Tompkins Table ab, um sich 2010 wieder an die vorderen Plätze vorzuarbeiten. Oft werden die Duschen in der Bibliothek und die frühe Sperrstunde der Bar als Anzeichen für einen Mangel sozialen Lebens innerhalb des Colleges angeführt. Dies ist aber größtenteils ein Mythos. Die Duschen sind in der Bibliothek untergebracht, da sie nicht in den älteren Gebäuden untergebracht werden können und die Schließzeiten der Bar wurden 2003 denen der anderen Colleges angepasst.

Bekannte Gesellschaften[Bearbeiten]

Der Junior Combination Room ist die Studentenvertretung des Christ’s Colleges. Sie nimmt an jedem Aspekt des studentischen Lebens teil. Als Repräsentantin der Studentenschaft organisiert sie soziale und wohltätige Veranstaltungen und verhandelt im Namen der Studenten.

CCPQS wird als eine der wählerischsten und prestigeträchtigen Vereinigungen des Christ Colleges bezeichnet. Ihrem Zeichen (der Krawatte) wird nachgesagt, dass sie von der des King Street Run herrührt. Die wirklichen Ursprünge der Vereinigung, wie auch die Bedeutung des Akronyms sind Gegenstände einer lebhaften Debatte. Einige bestehen darauf, dass die Wurzeln der Vereinigung bis ins 17. Jahrhundert zurückreichen und dass John Milton seinen Teil an der Gründung beigetragen habe. Jedoch sind die Beweise dafür sehr dünn.

Die am meisten genannten Erklärungen für die Bedeutung des Akronyms CCPQS sind, dass es für „Christ’s College; Posteritas Quantuluscumque Spectabilis“ (‚Wohlstand und Ehre, wie wenig auch immer‘ [sic]) steht. Jedoch gibt es viele wetteifernde Theorien ob der wahren Bedeutung. Die Kriterien für die Aufnahme in die Verbindung sind streng geheim. Ebenso wie die Natur der Vereinigung. Es wird behauptet, dass ein Neuankömmling als Erstes schwört, über die wirklichen Aktivitäten der Vereinigung gegenüber Außenstehenden zu schweigen. Diese Behauptung bringt jedoch die meisten dazu, zu glauben, dass die Vereinigung überhaupt nicht existiert.

Ebenfalls nennenswert ist der Fußballklub, der CCAFC[1].

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Webpräsenz des CCAFC

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Christ’s College – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


52.2053980.122223Koordinaten: 52° 12′ 19″ N, 0° 7′ 20″ O