Conference National

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Conference National
Voller Name The Skrill Premier
Verband Football Association
Erstaustragung 1979/80
Hierarchie 5. Liga
Mannschaften 24 Teams
Meister Luton Town (1. Titel)
Rekordmeister FC Altrincham
FC Barnet
FC Enfield
Kidderminster Harriers
Macclesfield Town
Maidstone United (je 2 Siege)
Website www.footballconference.co.ukVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite

Die Conference National (aktuelle Bezeichnung aufgrund eines Namenssponsorings: The Skrill Premier) ist die oberste Spielklasse der Football Conference. Sie ist zudem die höchste Liga innerhalb des National League Systems und die fünfthöchste Liga im englischen Fußball insgesamt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Liga wurde im Jahr 1979 als Zusammenschluss von Vereinen der Northern Premier League und der Southern League unter der Bezeichnung Alliance Premier League gegründet. Dies stellte den ersten Versuch dar, eine nationale Liga unterhalb der Football League zu installieren und führte zu einer deutlichen qualitativen Verbesserung des Fußballs in den unteren Spielklassen und der finanziellen Situation der Spitzenvereine im Amateurfußball. Ein weitere Folge war, dass die Football League ab dem Jahr 1986 eine automatische Auf- und Abstiegsregelung zwischen der Conference (wie sie heute in der Kurzform genannt wird) und der untersten Spielklasse im Profifußball akzeptierte (damals die Fourth Division).

Ab der Saison 2002/03 wurde der Liga ein zweiter Aufstiegsplatz zugesprochen, der in einem Play-off-Modus zwischen den Vereinen ausgespielt wird, die am Ende einer Saison in der Abschlusstabelle auf einer Position zwischen dem zweiten und fünften Platz stehen. Vor der automatischen Aufstiegsregelung konnte der Liga ein Aufstiegsplatz vorenthalten werden, wenn der Meister nicht über die wirtschaftlichen Voraussetzungen für den Profifußball verfügte. Danach wurde dieser Platz an den jeweils nächstplatzierten Verein weitergeleitet, der dies erfüllen konnte. In der Saison 2004/05 wurde die Football Conference um zwei weitere unterklassige Ligen, die Conference North und Conference South, erweitert. Die letzten drei Vereine aus der Conference National steigen am Ende der Saison entweder in die Conference North oder Conference South, je nach regionaler Lage, ab.

Nach Ablauf der Saison 2005/06 wurde die Conference National von 22 auf 24 teilnehmende Vereine erweitert. Dies realisierte man dadurch, dass nur zwei Vereine absteigen mussten, aber vier Aufsteiger aus der Conference North und Conference South hinzukamen. Nach dieser einmaligen Regelung steigen ab der Saison 2006/07 vier Vereine ab, wobei weiterhin jeweils vier Aufsteiger aus den unteren Ligen hinzukommen.

Im Jahr 2013 wurde ein Sponsoring mit dem Onlinezahlungsdienstleister Skrill abgeschlossen. Seitdem trägt die Liga den Namen The Skrill Premier

Mannschaften in der Saison 2013/14[Bearbeiten]

Gewinner der Conference National[Bearbeiten]

Saison Meister Playoff-Sieger
1979/80 FC Altrincham
1980/81 FC Altrincham
1981/82 FC Runcorn
1982/83 FC Enfield
1983/84 Maidstone United
1984/85 FC Wealdstone
1985/86 FC Enfield
1986/87 FC Scarborough*
1987/88 Lincoln City*
1988/89 Maidstone United*
1989/90 FC Darlington*
1990/91 FC Barnet*
1991/92 Colchester United*
1992/93 Wycombe Wanderers*
1993/94 Kidderminster Harriers
1994/95 Macclesfield Town
1995/96 Stevenage Borough
1996/97 Macclesfield Town*
1997/98 Halifax Town*
1998/99 Cheltenham Town*
1999/2000 Kidderminster Harriers*
2000/01 Rushden & Diamonds*
2001/02 Boston United*
2002/03 Yeovil Town* Doncaster Rovers*
2003/04 Chester City* Shrewsbury Town*
2004/05 FC Barnet* Carlisle United*
2005/06 Accrington Stanley* Hereford United*
2006/07 Dagenham & Redbridge* FC Morecambe*
2007/08 Aldershot Town* Exeter City*
2008/09 Burton Albion* Torquay United*
2009/10 Stevenage Borough* Oxford United*
2010/11 Crawley Town* AFC Wimbledon*
2011/12 Fleetwood Town* York City*
2012/13 Mansfield Town* AFC Newport County*
2013/14 Luton Town* Cambridge United*
* Aufstieg in die Football League (Fourth Division bis 1991, Third Division zwischen 1992 und 2003 und Football League Two ab 2004)

Weblinks[Bearbeiten]