Dave Steckel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dave Steckel Eishockeyspieler
Dave Steckel
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 15. März 1982
Geburtsort West Bend, Wisconsin, USA
Größe 195 cm
Gewicht 101 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #20
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 1. Runde, 30. Position
Los Angeles Kings
Spielerkarriere
1998–2000 US National Team Development Program
2000–2004 Ohio State University
2004–2005 Manchester Monarchs
2005–2007 Hershey Bears
2007–2011 Washington Capitals
2011 New Jersey Devils
2011–2013 Toronto Maple Leafs
seit 2013 Anaheim Ducks

David „Dave“ Steckel (* 15. März 1982 in West Bend, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit März 2013 bei den Anaheim Ducks in der National Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Der 1,96 m große Center begann seine Karriere im US-Förderprogramm der Jugendnationalmannschaften, während seiner Collegezeit spielte er für die Ohio State University im Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association. Beim NHL Entry Draft 2001 wurde der Linksschütze schließlich als 30. in der ersten Runde von den Los Angeles Kings ausgewählt.

Bevor er zu den Washington Capitals transferiert wurde, spielte Steckel für die Manchester Monarchs, einem Farmteam der Los Angeles Kings in der American Hockey League. Seine ersten NHL-Einsätze absolvierte der Angreifer in der Saison 2005/06, die restliche Zeit wurde er von den Capitals bei den Hershey Bears in der AHL eingesetzt.

Ab der Spielzeit 2007/08 gehörte Dave Steckel zum festen Stammkader der Washington Capitals, ehe er Ende Februar 2011 kurz vor der Trade Deadline in einem Transfergeschäft im Austausch für Jason Arnott an die New Jersey Devils abgegeben wurde. Diese transferierten ihn kurz vor Beginn der Saison 2011/12 zu den Toronto Maple Leafs. Am 15. März 2013 wurde er an die Anaheim Ducks abgegeben, welche im Austausch den rechten Flügelstürmer Ryan Lasch und ein Siebtrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2014 nach Toronto schickten.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1998/99 US National Team Development Program NAHL 51 3 14 17 18
1998/99 US National Team Development Program USHL 2 0 0 0 2
1999/00 US National Team Development Program USHL 52 13 13 26 94
2000/01 Ohio State University NCAA 33 17 18 35 80
2001/02 Ohio State University NCAA 36 6 16 22 75
2002/03 Ohio State University NCAA 36 10 8 18 50
2003/04 Ohio State University NCAA 41 17 13 30 44
2004/05 Manchester Monarchs AHL 63 10 7 17 26 6 1 1 2 4
2004/05 Reading Royals ECHL 9 3 6 9 2
2005/06 Hershey Bears AHL 74 14 20 34 58 21 10 5 15 20
2005/06 Washington Capitals NHL 7 0 0 0 0
2006/07 Hershey Bears AHL 71 30 31 61 46 19 6 9 15 16
2006/07 Washington Capitals NHL 5 0 0 0 2
2007/08 Washington Capitals NHL 67 5 7 12 34 7 1 1 2 4
2008/09 Washington Capitals NHL 76 8 11 19 34 14 3 2 5 4
2009/10 Washington Capitals NHL 79 5 11 16 19 3 0 0 0 0
2010/11 Washington Capitals NHL 57 5 6 11 24
2010/11 New Jersey Devils NHL 18 1 0 1 2
2011/12 Toronto Maple Leafs NHL 76 8 5 13 10
2012/13 Toronto Maple Leafs NHL 13 0 1 1 0
2012/13 Anaheim Ducks NHL 21 1 5 6 4 7 1 1 2 0
2013/14 Iowa Wild AHL 4 1 1 2 4
2013/14 Norfolk Admirals AHL 61 9 16 25 38 10 1 3 4 4
2013/14 Anaheim Ducks NHL 6 0 0 0 0
USHL gesamt 54 13 13 26 96
NCAA gesamt 146 50 55 105 249
AHL gesamt 273 64 75 139 172 56 18 18 36 44
NHL gesamt 425 33 46 79 129 31 5 4 9 8

International[Bearbeiten]

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2000 USA U18-WM 6 2 5 7 14
2001 USA U20-WM 7 0 1 1 6
2002 USA U20-WM 7 0 1 1 12
Junioren gesamt 20 2 7 9 32

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]