David Calder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Calder (links) mit seinem britischen Schauspielkollegen Gawn Grainger

David Calder (* 1. August 1946 in Plymouth) ist ein britischer Schauspieler. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Bristol Old Vic Theatre School in Bristol.

Seine bekanntesten Fernsehrollen waren die des George Resnick in der Serie Widows und des Nathan Spring in dem Drama Star Cop. In der Serie Die Profis war er als Inspector neben Ian McDiarmid in der Folge The Madness of Mickey Hamilton zu sehen. 1999 war er in dem James Bond Film Die Welt ist nicht genug als Sir Robert King zu sehen, 2006 als Bischof von Grasse in Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders. 2008 spielte er die Rolle des Roger Wilson im Film Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers. Seine Filmografie umfasst mehr als 100 Film- und Fernsehproduktionen.

1977 komponierte er erst- und einmalig die Filmmusik zu Schlafende Hunde.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]