Distrikt Leiria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spanien Faro Beja Setúbal Évora Portalegre Lissabon Leiria Santarém Castelo Branco Coimbra Guarda Viseu Aveiro Porto Braga Viana do Castelo Vila Real BragançaDistrito de Leiria
Über dieses Bild

Lage des Distrikts
Leiria

Der Distrikt Leiria (Distrito de Leiria) ist ein Distrikt in Portugal, der sich aus Teilen der beiden traditionellen Provinzen Beira Litoral und Estremadura zusammensetzt. Die Nachbardistrikte heißen Coimbra im Norden, Castelo Branco und Santarém im Westen sowie Lissabon im Süden. Im Westen grenzt der Distrikt Leiria an den atlantischen Ozean.

Die Fläche beträgt 3515 km², der Distrikt hat eine Bevölkerung von 459.450 (Stand 2001). Hauptort des Distrikts ist Leiria. Kfz-Kennzeichen für Anhänger: LE.

Der Distrikt Leiria teilt sich in 16 Kreise (Municípios):

Der Distrikt Leiria liegt zur Hälfte in den Regionen Região Centro und Lisboa e Vale do Tejo. Die Kreise der Region Centro sind auf die beiden Unterregionen Pinhal Litoral und Pinhal Interior Norte verteilt. Die Kreise der Region Lissabon und Tejotal fallen in die Subregion Oeste:

Siehe auch[Bearbeiten]