Dmitri Alexejewitsch Gluchowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dmitri Gluchowski

Dmitry Alexejewitsch Glukhovsky (russisch Дмитрий Алексеевич Глуховский, wiss. Transliteration Dmitrij Alekseevič Gluchovskij; * 12. Juni 1979 in Moskau) ist ein russischer Science Fiction-Autor der Gegenwart. Bekannt geworden ist er durch seinen Erstlingsroman Metro 2033, der in der Moskauer Metro spielt. Zu diesem Roman erschien auch eine gleichnamige Computerspiel-Umsetzung sowie die Fortsetzung Metro: Last Light. Gluchowski hat in Jerusalem internationale Beziehungen und Journalismus studiert. Er arbeitete als Journalist für Russia Today und die Deutsche Welle.

Publikationen[Bearbeiten]

  • Метро 2033 (Metro 2033, 2007; deutsch: Metro 2033. Aus dem Russischen von David Drevs, 2008)
  • Сумерки (Zwielicht, 2007; deutsch: Sumerki - Dämmerung. Aus dem Russischen von David Drevs, 2010)
  • Метро 2034 (Metro 2034, 2009; deutsch: Metro 2034. Aus dem Russischen von David Drevs, 2009)
  • Будущее (Zukunft, 2013; deutsch: FUTU.RE. Aus dem Russischen von David Drevs, 2014)

Hörbücher[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dmitri Gluchowski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien