Duke of Richmond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des Duke of Richmond

Duke of Richmond ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of England, benannt nach der Stadt Richmond in North Yorkshire und den umgebenden Bezirk Richmondshire, der mehrmals für Mitglieder der königlichen Häuser Tudor und Stuart kreiert wurde.

Stammsitz der Familie ist Goodwood House bei Chichester in West Sussex.

Verleihungen[Bearbeiten]

Der Titel (als Duke of Richmond und Somerset) wurde erstmals an Henry Fitzroy, den unehelichen Sohn von König Heinrich VIII. und Elizabeth Blount, verliehen. Da er kinderlos starb, verfiel der Titel 1536.

Ludovic Stuart, der zweite Duke of Lennox, wurde 1613 zum Earl of Richmond und 1623 zum Duke of Richmond ernannt. Als Ludovic 1624 starb, verfielen diese Titel.

Sein Bruder Esmé, Earl of March, erbte aber den (schottischen) Titel des Duke of Lennox. Esmés Sohn James (1612–1655), der 4. Duke of Lennox, wurde 1641 zum Duke of Richmond ernannt. Mit dem Tod seines Neffen Charles, 3. Duke of Richmond und 6. Duke of Lennox verfielen beide Titel wiederum im Jahre 1672.

Die dritte Verleihung durch König Karl II. 1675 an seinen unehelichen Sohn Charles Lennox mit Louise de Kérouaille, der Herzogin von Portsmouth, vereinte die beiden Titel wieder.

Weitere Titel[Bearbeiten]

In der nächsten Generation fiel auch der französische Titel des seigneur d’Aubigny an die Familie.

1876 wurde der 6. Duke auch zum Duke of Gordon ernannt. Die Anrede für die Dukes von Richmond, Lennox und Gordon lautet seither Duke of Richmond und Gordon.

Zusätzliche Titel des Duke sind: Earl of March (geschaffen 1675), Earl of Darnley (geschaffen 1675), Earl of Kinrara (geschaffen 1876), Baron Settrington (geschaffen 1675), und Lord Torbolton (geschaffen 1675). Die Titel Earl of March und Baron Settrington wurden zusammen mit der Würde des Duke of Richmond in der Peerage of England kreiert, Earl of Darney und Lord Torbolton mit dem Dukedom Lennox in der Peerage of Scotland, und Earl of Kinrara mit dem Titel eines Duke of Gordon in der Peerage of the United Kingdom.

Der älteste Sohn und Titelerbe des Duke verwendete den Höflichkeitstitel Earl of March and Kinrara.

Liste der Dukes of Richmond[Bearbeiten]

Dukes of Richmond und Somerset, Erste Verleihung (1525)[Bearbeiten]

Duke of Richmond, Erste Verleihung (1623)[Bearbeiten]

Duke of Richmond, Zweite Verleihung (1641)[Bearbeiten]

Duke of Richmond, Dritte Verleihung (1675)[Bearbeiten]

Titelerbe des jetzigen Herzogs ist Charles Henry Gordon-Lennox, Earl of March and Kinrara (* 1955).