Erik Aadahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erik Aadahl (* 1976) ist ein Tontechniker, der 2012 und 2013 für einen Oscar nominiert wurde.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Aadahl wuchs in San Francisco auf.

Im Jahr 2000 wurde Aadahl für die Soundeffekte für die Filmkomödie Letzte Ausfahrt Hollywood engagiert. Es folgten Arbeiten am Sound für die Filme Die letzte Festung, Daredevil, X-Men 2, Fantastic Four, Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat, sowie für die Animationsfilme Kung Fu Panda und dessen Fortsetzung, Megamind, Monsters vs. Aliens und Für immer Shrek. Michael Bay engagierte Aadahl für die drei Spielfilme zu Hasbros Transformers. Für den dritten Teil der Reihe erhielt Aaadahl 2012 gemeinsam mit Ethan Van der Ryn seine erste Nominierung bei den Oscars. Im Jahr darauf wurden beide abermals in der Kategorie Bester Tonschnitt für Argo nominiert

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]