Flughafen Cibao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Cibao
MDST-2003.JPG
Kenndaten
ICAO-Code MDST
IATA-Code STI
Koordinaten
19° 24′ 22″ N, 70° 36′ 17″ W19.406091666667-70.604688888889173Koordinaten: 19° 24′ 22″ N, 70° 36′ 17″ W
173 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 10 km östlich von Santiago de los Caballeros[1]
Straße Autopista Duarte
Bahn keine
Nahverkehr Bus, Minibus
Basisdaten
Betreiber Fundacion Anonima Aeropuerto Internacional del Cibao
Terminals 1
Passagiere 994.883 [1] (2008)
Flug-
bewegungen
20.700 [1] (2008)
Start- und Lande-Bahn
11/29 2620 m × 107 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Cibao (spanisch: Aeropuerto Internacional del Cibao) ist der drittgrößte von mittlerweile sechs internationalen Flughäfen in der Dominikanischen Republik. Dieser liegt in Uveral, nahe Santiago und Licey. Flugzeuge bis zur Größe von Boeing 747 und Boeing 777 können in Cibao starten und landen.

Der Flughafen Cibao ist ein Hub der Caribair und Pan Am World Airways Dominicana.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 7. Februar 2008 stürzte eine Britten-Norman BN-2A der Caribair auf dem Weg von Santiago nach La Romana ab.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Departamento Aeroportuario – Aeropuerto Internacional del CIBAO (spanisch) 1. August 2009
  2. Aviation Safety Network – Aircraft accident Britten-Norman BN-2A-26 Islander (englisch) 1. August 2009

Weblinks[Bearbeiten]