Franc Guinéen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Franc Guinéen
1000-Franc-Banknote
Staat: Guinea
Unterteilung: -
ISO-4217-Code: GNF
Abkürzung: F.G.
Wechselkurs:
(4. Okt 2014)

EUR = 8.786 GNF
10.000 GNF = 1,13817 EUR

CHF = 7.280 GNF
10.000 GNF = 1,37354 CHF

Der Franc Guinéen (ISO-4217-Code: GNF) ist die Währung von Guinea.

Mit der Unabhängigkeit Guineas wurde eine Währungsreform durchgeführt, aus der 1960 der guineische Franc hervorging. 1972 wurde er durch den Syli (ISO-4217-Code: GNS) ersetzt.

Der aktuelle guineische Franc wurde 1986 eingeführt und löste den Syli ab. Ausgegeben wird er von der Zentralbank Guineas (Banque Centrale de la Republique de Guinee).

Im Umlauf befinden sich Münzen zu 1, 5, 10 und 25 Francs, sowie Banknoten zu 25, 50, 100, 500, 1.000 und 5.000 Francs. Seit 1999 werden neue Banknoten jedoch nur noch mit Werten von 100, 500, 1.000, 5.000 und 10.000 Francs herausgegeben.

Banknote zu 100 Francs von 1998

Weblinks[Bearbeiten]