Libyscher Dinar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Libyscher Dinar
Staat: Libyen
Unterteilung: 1000 Dirham
ISO-4217-Code: LYD
Abkürzung: LD
Wechselkurs:
(6. Mär 2014)

EUR = 1,7217 LYD
1 LYD = 0,58083 EUR

CHF = 1,4135 LYD
1 LYD = 0,70746 CHF

Der Libysche Dinar ist die Währung von Libyen. Ein Dinar ist in 1000 Dirham unterteilt. Der ISO-Code ist LYD.

Alte 50-Dirhem Münze von 1975

Nach der Revolution in Libyen wurde im Jahre 1971 das libysche Pfund durch den Dinar ersetzt. Die Untereinheit Millim wurde durch den Dirham ersetzt, der Piaster (entsprach 10 Millim) gestrichen.

Münzen und Scheine[Bearbeiten]

Der Dinar ist eine im gesamten arabischen Raum verbreitete Währungseinheit, die auf den römischen Denarius zurückgeht. In der libyschen Alltagssprache hat sich der Dinar jedoch nie durchgesetzt, er wird noch immer dschineh (arabisch ‏جنيه‎ ‚Pfund‘) genannt; auch unterteilt man den Dinar umgangssprachlich nicht in 1000 Dirham, sondern immer noch in 100 grusch (‏قروش‎, Piaster). Dies hat zur Folge, dass eine 100-Dirham-Münze als 10-Piaster-Stück bezeichnet wird. Im täglichen Gebrauch spielen die Münzen eine untergeordnete Rolle.

Im Umlauf sind Münzen im Wert von 5, 10, 20, 50, 100, 250 und 500 Dirham und Banknoten zu 1/4, 1/2, 1, 5, 10, 20 und (neu) 50 Dinar.

Anfang 2012 wurde begonnen, die Geldscheine, die Muammar al-Gaddafi zeigen, zu ersetzten. Bis zum 15. März 2012 wurden zunächst alle 50 Dinar-Scheine ausgetauscht, die Banknoten zu 20 Dinar und ein Dinar sollen später folgen.[1] 2013 wurden neue Banknoten im Wert von einem, 20 und 50 Dinar gestaltet. Auf dem 1-Dinar-Schein ist eine Revolutionsszene zu sehen mit Demonstranten und einer Flagge.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zentralbank will 50-Dinar-Scheine aus dem Verkehr ziehen: Libyen will Geld mit Bild Gaddafis austauschen, Tagesschau.de, 14. Januar 2012
  2. http://www.welt.de/finanzen/article113857874/Gaddafis-Ende-nun-auch-auf-den-Geldscheinen.html