Algerischer Dinar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dinar
Staat: Algerien
Unterteilung: 100 Centimes (außer Kurs)
ISO-4217-Code: DZD
Abkürzung: DA
Wechselkurs:
(6. Mär 2014)

EUR = 107,938 DZD
100 DZD = 0,9265 EUR

CHF = 88,619 DZD
100 DZD = 1,1284 CHF

Der Algerische Dinar (arabisch ‏دينار جزائري‎, DMG dīnār ǧazāʾirī) ist die Währung von Algerien. Ein Dinar ist in 100 Centimes unterteilt. Der ISO-Code ist DZD.

Der Dinar ist eine im gesamten arabischen Raum verbreitete Währungsbezeichnung, die auf den römischen Denarius zurückgeht.

Alle währungspolitischen Angelegenheiten werden von der Algerischen Zentralbank geregelt.

Die Vorgängerwährung war der Algerische Franc, der von 1848 bis 1964 in Algerien gesetzliches Zahlungsmittel war. Er stand im festen Wechselkurs von 1:1 zum Französischen Franc und wurde 1964 von der Zentralbank im Kurs von 1:1 durch den Algerischen Dinar ersetzt.

Banknote zu 10 Dinar aus der ersten Serie von 1964

Die Zentralbank gab 1964 die erste Münzserie heraus, die Münzen im Wert von 1, 5, 10, 20 und 50 Centimes sowie von 1 Dinar umfasste. Gleichzeitig gab sie die erste Banknotenserie mit Nennwerten von 5, 10, 50 und 100 Dinar heraus. 1970 folgte eine Banknote im Wert von 500 Dinar und 1992 eine von 1000 Dinar.

1992 erfolgte die Emission der zweiten, heute noch gültigen Münzserie: Es wurden Münzen im Nennwert von ¼, ½, 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Dinar herausgegeben. Ebenso wurde die vierte, heute noch gültige Banknotenserie herausgegeben: Sie umfasst Banknoten mit Werten von 100, 200, 500 und 1000 Dinar. 2011 wurden Banknoten mit dem Wert von 2000 Dinar ausgegeben. Die ¼ und ½-Dinar-Münzen sind mittlerweile aus dem Verkehr gezogen. Die 100-Dinar-Note ist zwar noch im Umlauf, aber sie wird nicht mehr gedruckt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Algerische Banknoten und Münzen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien