Gary Busey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gary Busey (2007)

William Gary Busey (* 29. Juni 1944 in Goose Creek, Texas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Gary Busey machte seinen High-School-Abschluss in Tulsa, Oklahoma. Er studierte zunächst an der Pittsburg State University in Pittsburg, wo sein Interesse an der Schauspielerei begann. Er wechselte an die Oklahoma State University in Stillwater, die er ein Jahr vor dem Abschluss verließ.

Er spielte zuerst in Fernsehsendungen, wie in der Fernsehserie Bonanza. Busey wurde für seine Darstellung von Buddy Holly in dem Film Die Buddy Holly Story für einen Oscar als Bester Hauptdarsteller nominiert. Busey war zweimal verheiratet. Sein Sohn Jake Busey ist ebenfalls Schauspieler.

Busey erlitt bei einem schweren Motorradunfall am 4. Dezember 1988 eine schwere Hirnverletzung, als er ohne Helm Kopf voran auf den Bordstein prallte. Daraufhin wurde er im Cedar Sinai Hospital behandelt, das er jedoch nach nur fünf Wochen aus eigenen Kräften verließ.[1][2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gary Busey – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. W. Reed Moran: Gary Busey ministers to brain injury community. In: USA Today, 5. Juli 2001. Abgerufen am 5. August 2007. 
  2. Celebrity Rehab 2 with Dr. Drew , Episode 2 , VH1.com. Abgerufen am 26. März 2009.