Gerdau (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerdau
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Gerdau bei Groß Süstedt

Die Gerdau bei Groß Süstedt

Daten
Gewässerkennzahl DE: 5942
Lage Niedersachsen, Deutschland
Flusssystem Elbe
Abfluss über Ilmenau → Elbe → Nordsee
Quelle in der Lüneburger Heide südöstlich von Munster
52° 56′ 31″ N, 10° 14′ 22″ O52.94201388888910.23930555555671
Quellhöhe 71 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bildet bei Uelzen mit der Stederau die Ilmenau52.94763888888910.55368055555635Koordinaten: 52° 56′ 52″ N, 10° 33′ 13″ O
52° 56′ 52″ N, 10° 33′ 13″ O52.94763888888910.55368055555635
Mündungshöhe 35 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 36 m
Länge 30 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen , mit Schwienau 36 km
Linke Nebenflüsse Schwienau
Rechte Nebenflüsse Häsebach, Hardau
Mittelstädte Uelzen
Gemeinden Eimke, Gerdau
Hydrologisch der Hauptquellfluss der Ilmenau

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Die Gerdau ist der 30 km lange, linke bzw. westliche Quellfluss der Ilmenau in Niedersachsen (Deutschland).

Der Fluss entspringt im Osten der Lüneburger Heide am Nordostrand des Naturparks Südheide. Von ihrer Quelle, die sich auf einer Sander-Hochfläche im Naturschutzgebiet Brambosteler Moor[1] nördlich des 94 m hohen Faßbergs befindet, fließt die Gerdau entlang der Ortschaften Eimke und Gerdau in Richtung Uelzen. Vor Gerdau befindet sich im Gerdauer Ortsteil Bohlsen die Wassermühle Bohlsen am Fluss. Ihr größter, die Gerdau an Wasserführung und Länge übertreffender Nebenfluss ist die Schwienau, die bei Groß Süstedt von Norden kommend einmündet. Rechnet man sie als Oberlauf, hat die Gerdau eine Länge von knapp 36 Kilometern. Südlich von Uelzen bildet sie mit der wenig kleineren, aber etwas längeren Stederau die Ilmenau. Das Wasser hat durchgehend die Güteklasse II (mäßig belastet).[2]

Das Brambosteler Moor (NSG), das Quellgebiet der Gerdau


Zuflüsse[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gerdau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. NSG Brambosteler Moor
  2. Wassergüte Ilmenau-Quelle