Ginger Ale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Ginger Ale

Ginger Ale (deutsch Ingwerlimonade) [ˈʤɪnʤɐ ˈeɪɫ] ist ein Softdrink, der seinen Geschmack und seinen Namen der Ingwerwurzel (englisch ginger root) verdankt. Bekannte Hersteller von Ginger Ale sind z. B. Schweppes oder Canada Dry. Die hellbraune Farbe rührt vom beigesetzten Zuckercouleur her. Trotz seiner Namensverwandtschaft mit der englischen Biersorte Ale handelt es sich beim Ginger Ale nicht um ein durch einen Fermentationsprozess gewonnenes Produkt, sondern um eine alkoholfreie Limonade mit Pflanzenauszügen.

Ähnliche Getränke sind das ebenfalls englische Ginger Beer (ursprünglich alkoholhaltig), der österreichische Almdudler und die Berliner Fassbrause, die sowohl vom Aussehen als auch vom Geschmack an Ginger Ale erinnern, jedoch allgemein als Kräuterlimonaden gelten.

Weblinks[Bearbeiten]