Glenn Davis (Footballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glenn Davis
Mr. Outside
Position(en):
Halfback
Trikotnummer(n):
41
geboren am 26. Dezember 1924
Claremont, Kalifornien
gestorben am 9. März 2005
La Quinta, Kalifornien
Karriereinformationen
Aktiv: 19501951
NFL Draft: 1947 / Runde: 1 / Pick: 2
College: Cal Poly Pomona
US Army
Teams
Karrierestatistiken
Versuchte Läufe/Yards     152/616
Gefangene Bälle/Yards     50/682
Touchdowns     9
Stats bei NFL.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen
College Football Hall of Fame

Glenn Davis (Glenn Woodward Davis, genannt „Mr. Outside“; * 26. Dezember 1924 in Claremont, Kalifornien; † 9. März 2005 in La Quinta, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Footballspieler.

Er gewann 1946 die Heisman Trophy und führte die Mannschaft der US Army, deren Rückgrat er als „Mr. Outside“ zusammen mit Doc Blanchard („Mr. Inside“) bildete, zu drei Meisterschaften. Im NFL Draft 1947 wurde der Halfback von den Los Angeles Rams an zweiter Stelle in der ersten Runde verpflichtet. Erst nach Ableistung seiner Militärzeit konnte er 1951 seine Profikarriere beginnen. 1952 war sie aufgrund einer Knieverletzung aber schon wieder beendet. In seiner kurzen Laufbahn gelangen ihm 11 Touchdowns. Er starb im Alter von 80 Jahren an Krebs.

Davis war dreimal verheiratet, unter anderem von 1951 bis 1952 mit der Schauspielerin Terry Moore.

Weblinks[Bearbeiten]