Hatfields & McCoys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Hatfields & McCoys
Originaltitel Hatfields & McCoys
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2012
Länge 95 Minuten
Episoden 3
Genre Drama
Musik John Debney
Tony Morales
Erstausstrahlung 28. Mai 2012 (USA) auf History
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
9. Oktober 2013 auf RTL Crime
Besetzung

Hatfields & McCoys ist eine dreiteilige US-amerikanische Miniserie aus dem Jahr 2012. In den zentralen Hauptrollen sind Kevin Costner und Bill Paxton zu sehen. Sie thematisiert die Fehde zwischen den Familien Hatfield und McCoy. Die Regie übernahm Kevin Reynolds.

Die Erstausstrahlung in den Vereinigten Staaten fand vom 28. bis zum 30. Mai 2012 auf dem Fernsehsender History statt. Im deutschsprachigen Raum wurde die Miniserie zunächst vom 9. bis zum 23. Oktober 2013 bei RTL Crime ausgestrahlt, ehe sie im Free-TV am 19. November 2013 auf RTL Nitro gezeigt wurde.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entstand nach einem Dialogbuch und unter der Dialogregie von Stephan Hoffmann durch die Synchronfirma Berliner Synchron AG Wenzel Lüdecke.[1]

Schauspieler/in Rollenname Teil Synchronsprecher[1]
Kevin Costner William Anderson „Devil Anse“ Hatfield 1–3 Frank Glaubrecht
Bill Paxton Randolph „Randall“ McCoy 1–3 Frank Röth
Matt Barr Johnson „Johnse“ Hatfield 1–3 Konrad Bösherz
Tom Berenger Jim Vance 1–3 Gerald Paradies
Powers Boothe Judge Valentine „Wall“ Hatfield 1–3
Andrew Howard „Bad“ Frank Phillips 1–3 Udo Schenk
Jena Malone Nancy McCoy 1–3 Anne Helm
Sarah Parish Levicy Hatfield 1–3
Lindsay Pulsipher Roseanna McCoy 1–3
Ronan Vibert Perry Cline 1–3 Jörg Hengstler
Joe Absolom Selkirk McCoy 1–3
Noel Fisher Ellison „Cotton Top“ Mounts 1–3 Roland Wolf
Boyd Holbrook William „Cap“ Hatfield 1–3 Wanja Gerick
Tom McKay Jim McCoy 1–3 Nico Sablik
Sam Reid Tolbert McCoy 1–3
Jilon VanOver Ransom Bray 2–3 Tobias Kluckert
Mare Winningham Sally McCoy 1–3
Katie Griffiths Alifair McCoy 1–3 Amelie Plaas-Link

Episoden[Bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Quoten
(USA)
1 Teil 1 Episode 1 28. Mai  2012 9. Okt. 2013 13,87 Mio.[2]
2 Teil 2 Episode 2 29. Mai  2012 16. Okt. 2013 13,13 Mio.[3]
3 Teil 3 Episode 3 30. Mai  2012 23. Okt. 2013 14,29 Mio.[4]

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Kevin Costner wurde für seine Rolle bei den Golden Globe Awards 2013 in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder Fernsehfilm ausgezeichnet.

Bei der Emmy-Verleihung 2012 konnte die Produktion in fünf Kategorien Preise gewinnen, so bspw. Tom Berenger als Nebendarsteller in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Hatfields & McCoys in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 9. November 2013.
  2. Sara Bibel: Monday Cable Ratings: NBA Conference Finals, 'Hatfields & McCoys' 'WWE Raw', 'Pawn Stars', 'Single Ladies', 'Basketball Wives', & More. In: TVbytheNumbers.com. 30. Mai 2012. Abgerufen am 5. Oktober 2013.
  3. Sara Bibel: Tuesday Cable Ratings: 'Hatfields & McCoys' Wins Night, NBA Playoffs, 'Tosh.0', 'Deadliest Catch', 'Workaholics', 'Real Housewives' & More. In: TVbytheNumbers.com. 31. Mai 2012. Abgerufen am 5. Oktober 2013.
  4. Sara Bibel: Wednesday Cable Ratings: 'Hatfields & McCoys' Wins Night, NBA Playoffs, 'Hardcore History', 'Restaurant Impossible', 'Melissa & Joey' 'Daily Show' & More. In: TVbytheNumbers.com. 31. Mai 2012. Abgerufen am 5. Oktober 2013.