Jean-Marie Villot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Jean-Marie Kardinal Villot

Jean-Marie Kardinal Villot (* 11. Oktober 1905 in Saint-Amant-Tallende, Frankreich; † 9. März 1979 in Rom, Italien) war von 1969 bis 1979 Kardinalstaatssekretär und zusätzlich ab 1970 Camerlengo der römisch-katholischen Kirche.

Leben[Bearbeiten]

Am 19. April 1930 empfing Villot die Priesterweihe. Im Jahr 1950 wurde er Generalsekretär der französischen Bischofskonferenz und am 2. September 1954 ernannte ihn Papst Pius XII. zum Weihbischof in Paris und Titularbischof von Vinda. Am 12. Oktober 1954 empfing er durch den Erzbischof von Paris, Maurice Feltin, die Bischofsweihe. Am 17. Dezember 1959, wurde Villot von Papst Johannes XXIII. zum Koadjutor des Erzbischofs von Lyon und Titularerzbischof von Bosporus ernannt.

Von 1962 bis 1965 war er Sekretär des II. Vatikanischen Konzils. Am 17. Januar 1965 ernannte Papst Paul VI. ihn zum Erzbischof von Lyon und nahm ihn am 22. Februar 1965 als Kardinalpriester mit der Titelkirche Santissima Trinità al Monte Pincio ins Kardinalskollegium auf. Zwei Jahre darauf, am 7. April 1967 ernannte Paul VI. ihn zum Präfekten der Kongregation für den Klerus und am 2. Mai 1969 zum Kardinalstaatssekretär.

Am 16. Oktober 1970 wurde er von Papst Paul VI. zum Camerlengo (Kardinalkämmerers) ernannt und am 15. Juli 1971 zusätzlich zum Präsident des neu geschaffenen Päpstlichen Rates „Cor Unum“. Am 12. Dezember 1974 erhob Paul VI. ihn zum Kardinalbischof von Frascati. Am 4. September 1978 trat Villot als Präsident des Päpstlichen Rates „Cor Unum“ zurück. Er verstarb als amtierender Kardinalstaatssekretär am 9. März 1979 in Rom.

Sein Wahlspruch lautete: Auxilium a Domino (Hilfe vom Herrn).

Ehrungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Vorgänger Amt Nachfolger
Amleto Giovanni Kardinal Cicognani Kardinalbischof von Frascati
1974–1979
Paolo Kardinal Bertoli
Amleto Giovanni Kardinal Cicognani Kardinalstaatssekretär
1969–1979
Agostino Kardinal Casaroli
Benedetto Kardinal Aloisi Masella Kardinalkämmerer
1970–1979
Paolo Kardinal Bertoli
Pietro Kardinal Ciriaci Präfekt der Kongregation für den Klerus
1967–1969
John Joseph Kardinal Wright
Präsident des Päpstlichen Rates „Cor Unum“
1971–1978
Bernardin Kardinal Gantin
Amleto Giovanni Kardinal Cicognani Präfekt der Güterverwaltung des Apostolischen Stuhls
1969–1979
Giuseppe Kardinal Caprio
Pierre-Marie Kardinal Gerlier Erzbischof von Lyon
1965–1967
Alexandre-Charles Kardinal Renard