Johnny Boychuk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Johnny Boychuk Eishockeyspieler
Johnny Boychuk
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 19. Januar 1984
Geburtsort Edmonton, Alberta, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 102 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #55
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 2. Runde, 61. Position
Colorado Avalanche
Spielerkarriere
1999–2003 Calgary Hitmen
2003–2004 Moose Jaw Warriors
2004–2005 Hershey Bears
2005–2006 Lowell Lock Monsters
2006–2007 Albany River Rats
2007–2008 Lake Erie Monsters
2008–2009 Providence Bruins
2009–2014 Boston Bruins
seit 2014 New York Islanders

Johnny Boychuk (* 19. Januar 1984 in Edmonton, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2014 bei den New York Islanders in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Johnny Boychuk begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Western Hockey League, in der er von 1999 bis 2004 für die Calgary Hitmen und Moose Jaw Warriors aktiv war. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2002 in der zweiten Runde als insgesamt 61. Spieler von der Colorado Avalanche ausgewählt.

Zunächst spielte der Verteidiger jedoch von 2004 bis 2007 je eine Spielzeit lang für deren Farmteams aus der American Hockey League, die Hershey Bears, Lowell Lock Monsters und Albany River Rats, ehe der Rechtsschütze in der Saison 2007/08 sein Debüt in der National Hockey League für Colorado gab. Für die Avalanche stand er in dieser Spielzeit in insgesamt vier Spielen auf dem Eis, in denen er punkt- und straflos blieb. Den Großteil der Saison verbrachte der Kanadier allerdings erneut bei deren neuen AHL-Farmtean, den Lake Erie Monsters.

Am 24. Juni 2008 wurde Boychuk im Tausch für Matt Hendricks an die Boston Bruins abgegeben, für die er in der Spielzeit 2008/09 nur ein Mal in der NHL auf dem Eis stand. Die restliche Zeit verbrachte er bei deren AHL-Farmteam, den Providence Bruins. Dort wurde er am Saisonende ins First All-Star Team der Liga gewählt sowie mit dem Eddie Shore Award als bester Verteidiger ausgezeichnet.

Nach fünf Jahren bei in Boston (und dem Stanley-Cup-Gewinn 2011) gaben ihn die Bruins im Oktober 2014 an die New York Islanders ab, um den salary cap einzuhalten. Die Islanders transferierten für ihn zwei Zweitrundenwahlrechte für die NHL Entry Drafts 2015 und 2016 sowie ein optionales Drittrundenwahlrecht für den NHL Entry Draft 2015 nach Boston.

International[Bearbeiten]

Für Kanada nahm Boychuk an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2002 teil, bei der er mit seiner Mannschaft den sechsten Platz belegte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Boychuk im Trikot der Boston Bruins (2013)

Statistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 7 321 19 56 75 198
NHL-Playoffs 5 79 13 14 27 34
AHL-Reguläre Saison 6 374 48 119 167 391
AHL-Playoffs 2 21 4 6 10 23

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Johnny Boychuk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien