Kensal Green Cemetery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kensal Green Cemetery, 2005

Kensal Green Cemetery (dt. Friedhof Kensal Green) ist ein Friedhof im Londoner Stadtteil Kensal Green und der erste und älteste kommerzielle Friedhof in London. Der Friedhof wurde infolge eines Acts of Parliament zur Beseitigung der Platznot bei Begräbnissen in London 1833 eröffnet. Das starke Wachstum der Stadt und die hohe Sterblichkeit hatten zuvor zu unhaltbaren hygienischen Zuständen in der Umgebung der vielen kleinen und überfüllten Begräbnisstätten geführt. Schon zwei Jahre zuvor hatte die General Cemetery Company Land erworben, um einen Friedhof zu errichten. Die Anlage wurde nach einem Entwurf von John Griffith im Greek-Revival-Stil errichtet.

Seit dem 13. Juni 1989 kümmert sich eine ehrenamtliche Organisation – The Friends of Kensal Green Cemetery – um den Erhalt der historischen Anlage.

Gräber bekannter Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Fußnoten / Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. exhumiert und nach Jamaica überführt.
  2. Gedenktafel, die der Friedhofsordnung zufolge darauf hindeutet, dass die Asche hier verstreut wurde. Grab von Freddie Mercury entdeckt auf www.bild.de; abgerufen am 27. Februar 2013
  3. Nur ein Gedenkstein
  4. 1997 exhumiert und nach Polen überführt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kensal Green Cemetery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

51.5286-0.2241Koordinaten: 51° 31′ 43″ N, 0° 13′ 27″ W