Konstantinos Giannoulis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kostas Giannoulis

Konstantinos Giannoulis

Spielerinformationen
Voller Name Konstandinos Nikolaos Giannoulis
Geburtstag 9. Dezember 1987
Geburtsort KateriniGriechenland
Größe 183 cm
Position Abwehr/Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2000–2005 Vataniakos Piräus
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2007
2006
2006–2007
2007–2010
2010–2011
2011–
Panionios Athen
Fostiras (Leihe)
Pierikos (Leihe)
Iraklis Thessaloniki
1. FC Köln
Atromitos Athen
0 (0)

25 (0)
55 (0)
0 (0)
66 (2)
Nationalmannschaft2
2005–2007
2007–2008
2011–
Griechenland U-19
Griechenland U-21
Griechenland


1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. Oktober 2013
2 Stand: 15. November 2011

Konstantinos „Kostas“ Nikolaos Giannoulis (griechisch Κωνσταντίνος Γιαννούλης [kɔnstanˈdinɔs ʝaˈnulis]; * 9. Dezember 1987 in Katerini) ist ein griechischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Giannoulis kommt aus der Jugend von Vataniakos Piräus. 2005 wechselte er in den Profikader von Panionios Athen, wurde aber an den Fostiras in Tavros und dann an den Pierikos in Katerini ausgeliehen. Bei Pierikos, die damals in der dritten griechischen Liga spielten, sammelte er seine ersten Erfahrungen und konnte mit dem Verein am Ende der Saison 2006/07 aufsteigen.

Anschließend wechselte er zu Iraklis Saloniki. Dort etablierte er sich als Stammspieler. Nachdem der Verein sein Gehalt nicht weiter zahlen konnte, suchte sich Giannoulis einen neuen Verein.

Zur Saison 2010/11 wechselte er zum 1. FC Köln, nachdem er auch beim 1. FC Kaiserslautern ein Probetraining absolviert hatte.[1] [2] Er erhielt einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2013 und sollte als Linksverteidiger zum Einsatz kommen. Jedoch konnte er sich nicht durchsetzen und kam nicht zum Einsatz. In der Saison 2011/12 wurde er an Atromitos Athen ausgeliehen.

Nach seiner Rückkehr nach Köln wurde er am Ende der Vorbereitung auf die Saison 2012/13 von Trainer Holger Stanislawski aus dem Profikader aussortiert und freigestellt, um sich einen neuen Verein zu suchen.[3] Wenige Tage später einigte man sich auf eine Vertragsauflösung.[4] Noch am gleichen Tag gab Atromitos Athen die Verpflichtung von Giannoulis bekannt. Er unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis Ende Juni 2015.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Am 15. November 2011 gab Giannoulis bei der 1:3-Niederlage gegen Rumänien sein Debüt für die Griechische Fußballnationalmannschaft.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kicker vom 27. Mai 2010: „FC schnappt sich Giannoulis“ [1]
  2. Abwehrspieler Giannoulis wechselt zum 1.FC Köln
  3. Konzentrierte Saisonvorbereitung - Lizenzkader verkleinert
  4. Giannoulis verlässt den 1. FC Köln
  5. atromitosfc.gr: Ο Κώστας Γιαννούλης σαν να μην... έφυγε ποτέ!, 7. August 2012, abgerufen am 29. August 2012