Lafayette (Indiana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lafayette
Spitzname: Star City
Lafayette, Indiana
Lafayette, Indiana
Flagge von Lafayette
Flagge
Lage in Indiana
Tippecanoe County Indiana Incorporated and Unincorporated areas Lafayette Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1825
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Indiana
County:

Tippecanoe County

Koordinaten: 40° 25′ N, 86° 53′ W40.417222222222-86.878611111111214Koordinaten: 40° 25′ N, 86° 53′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 67.140 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.291,2 Einwohner je km²
Fläche: 52,0 km² (ca. 20 mi²)
Höhe: 214 m
Postleitzahlen: 47901, 47904, 47905, 47909
Vorwahl: +1 765
FIPS:

18-40788

GNIS-ID: 437501
Webpräsenz: www.lafayette.in.gov
Bürgermeister: Tony Roswarski
Tippecanoe courthouse 7-2004.jpg
Tippecanoe Gerichtsgebäude

Lafayette ist eine Stadt und Verwaltungssitz des Tippecanoe County im US-amerikanischen Bundesstaat Indiana, 101 Kilometer (63 Meilen) nordwestlich von Indianapolis.

Lafayette hatte nach einer Volkszählung von 2010 eine Einwohnerzahl von 67.140. Zusammen mit ihrer Schwesterstadt West Lafayette auf der gegenüberliegenden Seite des Wabash River bildet sie Greater Lafayette.

Neben dem Agrarsektor und der Purdue University in West Lafayette ist ein Automobilwerk von Subaru einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Lafayette ist Sitz des Bistums Lafayette in Indiana.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gegend des heutigen Tippecanoe County wurde von einem Stamm der Miami bewohnt, die als Ouiatenon oder Wea bekannt waren. Die französische Regierung gründete 1717 das Fort Ouiatenon über dem Wabash River und 5 km südlich vom heutigen Lafayette.

Wie viele kleine Grenzstädte wurde die Stadt nach General Lafayette benannt, einem französischen Militärhelden, der mit der amerikanischen Armee kämpfte und ein bedeutender Berater dieser während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges war.

Bekannte Bewohner[Bearbeiten]