Laurin Braun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DeutschlandDeutschland Laurin Braun Eishockeyspieler
Laurin Braun
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. Februar 1991
Geburtsort Lampertheim, Hessen, Deutschland
Größe 178 cm
Gewicht 81 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #12
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
2006–2007 Jungadler Mannheim
2007–2009 Eisbären Juniors Berlin
2009–2010 Dresdner Eislöwen
seit 2010 Eisbären Berlin

Laurin Braun (* 18. Februar 1991 in Lampertheim, Hessen) ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit der Saison 2008/09 bei den Eisbären Berlin aus der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag steht. Sein Bruder Constantin ist ebenfalls Eishockeyspieler bei den Eisbären Berlin.

Karriere[Bearbeiten]

Laurin Braun begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Jungadlern Mannheim, für die er in der Saison 2006/07 in der Deutschen Nachwuchs-Liga auf dem Eis stand. Im Sommer 2007 wechselte der Angreifer zu den Eisbären Berlin. In seiner ersten Spielzeit kam er zunächst für die Eisbären Juniors Berlin in der Eishockey-Oberliga, so wie deren DNL-Mannschaft zu jeweils mindestens 20 Einsätzen.

Ausgestattet mit einer Förderlizenz begann Braun auch die Saison 2008/09 bei den Eisbären Juniors in der Eishockey-Oberliga. Im Laufe der Spielzeit gab er sein Debüt in der DEL für die Eisbären Berlin. In der Saison 2009/10 spielte er mit einer Förderlizenz bei den Dresdner Eislöwen in der 2. Bundesliga.

International[Bearbeiten]

Laurin Braun kam bei mehreren internationalen Turnieren für die deutsche U17- und U18-Auswahl zum Einsatz. So nahm er an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2009 teil, wo ihm in sechs Spielen zwei Tore und zwei Assists gelangen.

Seit 2009 ist er Stammspieler der deutschen U20-Auswahl und nahm mit dieser an der U20-Junioren-B-Weltmeisterschaft 2010 teil. Dabei schaffte das U20-Team ungeschlagen den direkten Wiederaufstieg in die Top-Division.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
2006/07 Jungadler Mannheim DNL 35 17 19 36 61 5 1 0 1 8
2007/08 Eisbären Juniors Berlin OL 18 2 1 3 0
2007/08 Eisbären Juniors Berlin DNL 24 10 14 24 40
2008/09 Eisbären Berlin DEL 3 0 0 0 0
2008/09 Eisbären Juniors Berlin OL 47 14 18 32 59
2009/10 Eisbären Berlin DEL 9 3 6 9 6
2009/10 Dresdner Eislöwen 2. BL 42 5 5 10 4
DNL gesamt 59 27 33 60 101 5 1 0 1 8

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]