Le Guerno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Le Guerno
Wappen von Le Guerno
Le Guerno (Frankreich)
Le Guerno
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Vannes
Kanton Muzillac
Koordinaten 47° 35′ N, 2° 24′ W47.582777777778-2.4075Koordinaten: 47° 35′ N, 2° 24′ W
Höhe 45–86 m
Fläche 9,75 km²
Einwohner 896 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 92 Einw./km²
Postleitzahl 56190
INSEE-Code
Website http://www.leguerno.fr

Außenkanzel der Pfarrkirche in Le Guerno
.

Le Guerno ist eine französische Gemeinde mit 896 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Morbihan in der Region Bretagne.

Lage[Bearbeiten]

Le Guerno liegt ca. neun Kilometer nordöstlich von Muzillac, und gehört zum Gemeindeverband Communauté de communes Arc Sud Bretagne. Nachbargemeinden sind Noyal-Muzillac, Limerzel, Péaule und Marzan.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 423 470 469 512 580 582 741

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Park und Schloss von Branféré: Das heutige Schloss wurde 1815 errichtet. Seit 1965 wurde der Schlosspark von den damaligen Besitzern in einen international renommierten zoologischen Garten umgeformt.
  • Pfarrkirche Saint Jean Baptiste: Die Pfarrkirche wurde im Jahr 1570 errichtet, anstelle einer älteren, vermutlich vom Templerorden errichteten Kirche. Teile des Vorgängerbaus sind noch in der heutigen Kirche erhalten. Bemerkenswert ist die Außenkanzel an der Südwand, die errichtet wurde, um den Ansturm der Pilger bewältigen zu können.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ministére de la culture - Mérimée. culture.gouv.fr. Abgerufen am 2. Februar 2011.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Le Guerno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien