La Gacilly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Gacilly
Wappen von La Gacilly
La Gacilly (Frankreich)
La Gacilly
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Vannes
Kanton La Gacilly
Koordinaten 47° 46′ N, 2° 8′ W47.765-2.131944444444421Koordinaten: 47° 46′ N, 2° 8′ W
Höhe 4–98 m
Fläche 16,48 km²
Einwohner 2.198 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 133 Einw./km²
Postleitzahl 56200
INSEE-Code

La Gacilly, Rue Saint-Vincent

La Gacilly (bretonisch Gazilieg) ist eine französische Gemeinde mit 2198 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Morbihan in der Region Bretagne.

Geografie[Bearbeiten]

La Gacilly liegt am Fluss Aff, der etwa zehn Kilometer weiter bei Glénac in den Oust mündet, der hier den Canal de Nantes à Brest bildet. Mit Sport- und Hausbooten ist es möglich, den Aff aufwärts bis nach La Gacilly zu fahren. Die Gemeinde hat hier eine kleine Anlegestelle für Boote eingerichtet.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt erlebte den Aufschwung der Kosmetikfirma Yves Rocher von einem kleinen Familienunternehmen zu einer internationalen Firmengruppe.

Fotografiefestival[Bearbeiten]

Seit 2003 findet in La Gacilly jährlich ein Fotofestival mit Bildern international bekannter Fotografen statt. Deutsche Fotografen wie Florian Schulz oder Olaf Otto Becker standen 2013 neben anderen im Mittelpunkt.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

Yves Rocher, der Gründer der gleichnamigen Kosmetikfirma, wurde in La Gacilly geboren und war 46 Jahre Bürgermeister des Ortes.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: La Gacilly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zwischen Wiese, Wald und Liegestuhl in FAZ vom 26. Juni 2013, Seite 29
  2. http://de.news.yahoo.com/26/20091227/ten-knig-der-grnen-kosmetik-yves-rocher-209b785.html