Billiers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billiers
Billiers (Frankreich)
Billiers
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Vannes
Kanton Muzillac
Koordinaten 47° 32′ N, 2° 29′ W47.5325-2.4883333333333Koordinaten: 47° 32′ N, 2° 29′ W
Höhe 0–29 m
Fläche 5,87 km²
Einwohner 911 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 155 Einw./km²
Postleitzahl 56190
INSEE-Code
Website http://www.billiers.fr
.

Billiers (bretonisch: Beler) ist eine französische Gemeinde mit 911 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Morbihan in der Region Bretagne. Sie gehört zum Gemeindeverband Communauté de communes Arc Sud Bretagne.

Geografie[Bearbeiten]

Wichtigste Ortsteile sind das direkt an der Küste gelegene Penlan und der an der Mündung des Flusses Saint-Éloi gelegene Hauptort Billiers.

Benachbarte Gemeinden sind Ambon im Westen und Muzillac im Nordosten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 650 714 804 781 760 705 910

Quelle: INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die im Jahr 1252 erbaute ehemalige Klosterkirche Abbaye Notre-Dame de Prières[1]
  • Die aus dem Neolithikum stammenden Dolmen Le Crapaud und Les Grays.
  • Der 18 m hohe[2], an der Spitze der gleichnamigen Halbinsel gelegene Leuchtturm von Penlan

Kultur[Bearbeiten]

In Billiers haben sich mehrere Künstler niedergelassen, deren Werke regelmäßig ausgestellt werden.[1] Im Sommer finden seit 2006 das Festival Moul'stock,[3] für improvisierte Musik sowie seit 2005 – gemeinsam mit der Nachbargemeinde Muzillac – das Festival La Renverse für keltische Musik statt.[4] Weiterhin besitzt Billiers eine eigene Gemeindebibliothek.[1]

Infrastruktur[Bearbeiten]

Billiers liegt ca. drei Kilometer von der autobahnähnlich ausgebauten N 165 entfernt, die von Nantes über Vannes nach Brest führt. Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich in Vannes und Questembert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Billiers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c L' agenda de la Ville de Billiers - Site officiel de la mairie de Billiers. billiers.fr. Abgerufen am 13. Februar 2011.
  2. Ministére de la culture - Mérimée. culture.gouv.fr. Abgerufen am 13. Februar 2011.
  3. Zic'o bourg présente Moul'stock. moulstock.com. Abgerufen am 13. Februar 2011.
  4. Festival La Renverse. larenverse.com. Abgerufen am 13. Februar 2011.