Liste der Distrikte von Ghana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Distrikte Ghanas 2006

Die Distrikte von Ghana, wie die Bezirke in Ghana heißen, wurden seit der Unabhängigkeit des Landes verschiedentlich neu organisiert. Die Abgrenzung der Distrikte geschah häufig im Spannungsfeld unklarer ethnischer Grenzen, Gebieten traditioneller politischer Autoritäten ("Paramouncies") und Parteipolitik. Mitte der 1980er Jahre existierten 65 teilweise in "Subdistrikte" unterteilte Distrikte in Ghana. 1985 verkündete der damalige Präsident Jerry Rawlings eine neue Politik von Dezentralisation und Demokratisierung. Unter dem Slogan "bring the government to the people" wurde die Zahl der Distrikte auf 110 verdoppelt, in denen örtlich ansässige Verwaltungseinheiten die lokale Verwaltung übernehmen sollten. Die Regierungsverantwortung sollte so verteilt und der rapide steigenden Korruption in öffentlichen Ämtern entgegengetreten werden. Zur Festlegung der Distrikte galten drei Kriterien. Ein neu gebildeter Distrikt sollte - in ländlichen Gebieten - nicht unter 50 000 Einwohner haben, ökonomisch lebensfähig sein und über ein gewisses Maß an Infrastruktur verfügen.[1]

Während der nächsten Jahre wurden zusätzlich 28 Distrikte durch weitere Aufteilung ursprünglicher Distrikte eingerichtet. 2007 kamen weitere 33 Distrikte hinzu, so dass es in Ghana nun 170 Distrikte gibt [2]. Genauergesagt bilden 124 "Districts", 40 "Municipals" und 6 "Metropolitans" die Verwaltungsebene unterhalb der Regionen Ghanas. [3]

Ashanti Region[Bearbeiten]

Distrikte bis 2006[Bearbeiten]

Distrikte der Ashantiregion 2006

Die Ashanti Region war bis 2006 in folgende 21 Distrikte gegliedert:

Adansi North District, Adansi South District, Afigya-Sekyere District, Ahafo Ano North District, Ahafo Ano South District, Amansie Central District, Amansie East District, Amansie West District, Asante Akim North District, Asante Akim South District, Atwima Nwabiagya District, Atwima Mponua District, Botsomtwe/Atwima/Kwanhuma District, Ejisu-Juaben District, Ejura/Sekyedumase District, Kumasi Metropolitan District, Kwabre District, Obuasi Municipal District, Offinso District, Sekyere East District Sekyere West District

Heutige Distrikte[Bearbeiten]

Heute bilden folgende 27 Distrikte die Ashanti Region:[4]

Brong Ahafo Region[Bearbeiten]

Distrikte der Region Brong Ahafo 2006

Distrikte bis 2006[Bearbeiten]

Die Brong-Ahafo Region war bis 2006 in 19 Distrikte unterteilt:

Asunafo North District, Asunafo South District, Asutifi District, Atebubu-Amantin District, Berekum District, Dormaa District, Jaman North District, Jaman South District, Kintampo North District, Kintampo South District, Nkoranza District, Pru District, Sene District, Sunyani District, Tain District, Tano North District, Tano South District, Techiman Municipal District, Wenchi District

Heutige Distrikte[Bearbeiten]

Heute bilden 22 Distrikte die Brong Ahafo Region:[5]

Central Region[Bearbeiten]

Distrikte der Central Region 2006

Distrikte bis 2006[Bearbeiten]

Die Central Region war bis 2006 in 13 Distrikte gegliedert:

Abura/Asebu/Kwamankese District, Agona District, Ajumako/Enyan/Essiam District, Asikuma/Odoben/Brakwa District, Assin North District, Assin South District, Awutu/Effutu/Senya District, Cape Coast Municipal District, Gomoa District, Komenda/Edina/Eguafo/Abirem District, Mfantsiman District, Twifo/Heman/Lower Denkyira District, Upper Denkyira District

Heutige Distrikte[Bearbeiten]

Heute ist die Region in 17 Distrikte gegliedert:[6]

Eastern Region[Bearbeiten]

Distrikte der Eastern Region 2006

Distrikte bis 2006[Bearbeiten]

Die Eastern Region war bis 2006 in 17 Distrikte aufgeteilt:

Afram Plains District, Akuapim North District, Akuapim South District, Asuogyaman District, Atiwa District, Birim North District, Birim South District, East Akim District, Fanteakwa District, Kwaebibirem District, Kwahu South District, Kwahu West District, Manya Krobo District, New-Juaben Municipal District, Suhum/Kraboa/Coaltar District, West Akim District, Yilo Krobo District

Heutige Distrikte[Bearbeiten]

Heute ist die Region in 21 Distrikte unterteilt:[7]

Greater Accra Region[Bearbeiten]

Distrikte Greater Accras 2006

Die Greater Accra Region war zunächst unter dem Namen Accra Capital District ein Teil der Eastern Region, wurde jedoch 1982 von dieser unabhängig.

Distrikte bis 2008[Bearbeiten]

Von ihrer Gründung bis 2004 bestand die Region aus 5 Distrikten: Accra Metropolitan, Dangme East, Dangme West, Ga Municipal, Tema Municipal. 2004 erhöhte sich die Zahl der Distrikte auf 6, nachdem der Ga District in Ga East und Ga West getrennt wurde.

Destrikte bis 2012[Bearbeiten]

2008 gehörten der Greater Accra Region folgende Distrikte an: Accra Metropolitan, Adenta Municipal, Ashaiman Municipal, Dangme East, Dangme West, Ga East Municipal, Ga South Municipal (auch: Weija Municipal), Ga West Municipal, Ledzekuku-Krowor Municipal und Tema Metropolitan.

Heutige Destrikte[Bearbeiten]

Die Region ist seit 2012 in 16 Distrikte aufgeteilt:


Northern Region[Bearbeiten]

Distrikte der Northern Region 2006

Distrikte bis 2006/2008[Bearbeiten]

Die Northern Region war bis 2006 in 18 Distrikte gegliedert:

Bole District, Bunkpurugu-Yunyoo District, Central Gonja District, East Gonja District, East Mamprusi District, Gushiegu District, Karaga District, Nanumba North District, Nanumba South District, Saboba/Chereponi District,Savelugu/Nanton District, Sawla-Tuna-Kalba District, Tamale Municipal District, Tolon/Kumbungu District, West Gonja District, West Mamprusi District, Yendi District, Zabzugu/Tatale District

Heutige Distrikte[Bearbeiten]

Seit 2008 gibt es 20 Distrikte in der Northern Region:

Upper East Region[Bearbeiten]

Distrikte der Region Upper East 2006

Die Upper East Region wurde in acht Distrikte geteilt: Bawku Municipal District, Bawku West District, Bolgatanga Municipal District, Bongo District, Builsa District, Garu-Tempane District, Kassena-Nankana District, Talensi-Nabdam District

Heutige Distrikte[Bearbeiten]

Seit 2006/2008 gibt es 9 Distrikte in der Region:[9]

Upper West Region[Bearbeiten]

Distrikte der Upper West Region 2006

Distrikte bis 2006[Bearbeiten]

Die Upper West Region war bis 2006 in acht Distrikte gegliedert: Jirapa/Lambussie District, Lawra District, Nadowli District, Sissala East District, Sissala West District, Wa East District, Wa Municipal District, Wa West District

Heutige Distrikte[Bearbeiten]

Volta Region[Bearbeiten]

Distrikte der Volta Region 2006

Die Volta Region war bis 2006 in die folgenden 15 Distrikte geteilt:

Adaklu-Anyigbe District, Akatsi District, Ho Municipal District, Hohoe District, Jasikan District, Kadjebi District, Keta District, Ketu District, Kpando District, Krachi District, Krachi East District, Nkwanta District, North Tongu District, South Dayi District, South Tongu District

Heutige Distrikte[Bearbeiten]

Heute ist die Region in 18 Distrikte eingeteilt:[10]

Western Region[Bearbeiten]

Distrikte der Western Region 2006

Die Western Region ist seit 2008 in 15 (statt vorher 13) Distrikte unterteilt: [11]


Vor 2006 aufgelöste Distrikte[Bearbeiten]

siehe Ehemalige Distrikte Ghanas

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Carola Lentz [1]
  2. Ghana Districts[2]
  3. http://www.ghanadistricts.com/pdfs/all_mmdas_in_ghana.pdf abgerufen am 29. Januar 2012
  4. http://www.ghanadistricts.com/region/?r=2 abgerufen am 29. Januar 2012
  5. http://www.ghanadistricts.com/region/?r=10 abgerufen am 29. Januar 2012
  6. http://www.ghanadistricts.com/region/?r=3 abgerufen am 29. Januar 2012
  7. http://www.ghanadistricts.com/region/?r=4 abgerufen am 29. Januar 2012
  8. http://www.ghanadistricts.com/region/?r=1
  9. http://www.ghanadistricts.com/region/?r=8 abgerufen am 29. Januar 2012
  10. http://www.ghanadistricts.com/region/?r=7 abgerufen am 29. Januar 2012
  11. http://www.ghanadistricts.com/districts/?news&r=5&_=180

Weblinks[Bearbeiten]