Autópálya M3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von M3 (Ungarn))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/HU-M

M3-as autópálya in Ungarn
M3
 E71-HUN.svg E79-HUN.svg E573-HUN.svg
Karte
Verlauf der M 3
Basisdaten
Betreiber: Nemzeti Infrastruktúra Fejlesztő Zrt.
Gesamtlänge: 307 km
  davon in Betrieb: 267 km
  davon in Bau: 12 km
  davon in Planung: 22 km

Megyék (Komitate):

Luftaufnahme der M3
Luftaufnahme der M3

Autópálya M3 (ungarisch für ,Autobahn M3‘) ist eine Autobahn in Ungarn. Sie verläuft in West-Ost-Richtung von der Hauptstadt Budapest nach Eger und über die M30 nach Miskolc. Die Auffahrt befindet sich in Budapest auf der Hungária körút. Die ersten 10 km verlaufen im Stadtgebiet und sind als Schnellstraße geführt. Im Endausbau soll die Autobahn die Verbindung in die Ukraine ermöglichen.

Im August 2006 wurde ein weiteres Teilstück (Umfahrung von Nyíregyháza) im Nordosten des Landes fertiggestellt.

September 2007 wurde die Autobahn zwischen Polgár und Nyíregyháza dem Verkehr übergeben. Bei Polgár zweigt die M35, welche den Anschluss nach Debrecen herstellt, ab.

Bei Vásárosnamény wird in Zukunft die M34 Richtung Norden nach Zahony abzweigen.

Am 16. Januar 2013 wurde das bisher fehlende Stück zwischen Nyíregyháza und Vaja dem Verkehr übergeben. Seit Juni 2013 wird das Teilstück von Vaja in Richtung Vasarosnameny gebaut. Die Arbeiten an dem knapp 12 km langen Abschnitt sollen bis Ende 2014 abgeschlossen sein. [1]

Sehenswertes[Bearbeiten]

Direkt an der Autobahn liegt der Hungaroring rund 19 km von Budapest entfernt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.nif.hu/hu/hirek/2014_ev_vegere_Vasarosnamenyig_er_az_M3-as_autopalya