Maciej Lampe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Maciej Lampe
Marcin Gortat
Spielerinformationen
Voller Name Marciej Bolesław Lampe
Spitzname The Magic Lamp
Geburtstag 5. Februar 1985
Geburtsort Łódź, Polen
Größe 211 cm
Position Power Forward/
Center
NBA Draft 2003, 30. Pick, New York Knicks
Vereinsinformationen
Verein FC Barcelona
Liga Liga ACB
Trikotnummer 30
Vereine als Aktiver
2001–2003 SpanienSpanien Real Madrid
2003–2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Suns
2004–2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Hornets
000002006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Rockets
000002006 RusslandRussland BK Dynamo Sankt Petersburg
2006–2009 RusslandRussland BK Chimki
2009–2010 IsraelIsrael Maccabi Tel Aviv
2010–2011 RusslandRussland UNICS Kasan
2011–2013 SpanienSpanien Caja Laboral
Seit 0 2013 SpanienSpanien FC Barcelona
Nationalmannschaft
Seit 02007 PolenPolen Polen

Maciej Bolesław Lampe (* 5. Februar 1985 in Łódź) ist ein polnischer Basketballspieler.

Jugend[Bearbeiten]

Maciej Lampe wurde in Polen geboren, wuchs jedoch in Stockholm in Schweden auf, wo er sich mit Damir Markota anfreundete, der später ebenfalls Profibasketballspieler wurde.[1] Neben dem polnischen Pass besitzt er auch die schwedische Staatsbürgerschaft. Als Jugendlicher wurde er für die Basketballabteilung von Real Madrid rekrutiert. In Madrid entwickelte er sich zu einem der größten Basketballtalente Europas.

NBA[Bearbeiten]

Lampe galt im Vorfeld des NBA-Draft 2003 neben Darko Miličić als größtes europäisches Talent. Viele Experten sahen Lampe als Lottery-Kandidaten (Top-13). Aufgrund der schwierigen Vertragslage und der hohen Ablöseforderung von Real Madrid, die für einen Wechsel in die NBA festgesetzt wurde, scheuten viele NBA-Teams das Risiko, Lampe in der ersten Draftrunde zu ziehen. Schlussendlich landete Lampe in der zweiten Runde, indem er an 30. Stelle von den New York Knicks gezogen wurde.

Bei den NBA Summer League in Utah spielte Lampe für das Team der Knicks und überzeugte mit 17,2 Punkten und 7,0 Rebounds pro Spiel. Das Knicks-Management entschloss sich daraufhin, Lampe aus dem Vertrag mit Real Madrid herauszukaufen. Aufgrund einer Verletzung spielte Lampe nie für die Knicks, stattdessen wurde er im Januar 2004 zu den Phoenix Suns getradet. Er wurde bis dato der jüngste Suns-Spieler aller Zeiten. Seine Rookie-Saison schloss er mit 4,6 Punkten in 10,7 Minuten pro Spiel ab. Nachdem er im zweiten Jahr wenig Spielzeit sah, wurde er zu den New Orleans Hornets transferiert. Im Austausch nach Phoenix ging unter anderem ein Draftpick, mit dem später Lampes Landsmann Marcin Gortat gedraftet wurde.

In New Orleans konnte sich Lampe ebenfalls nicht durchsetzen, so dass er 2006 zu den Houston Rockets transferiert wurde. Nach der Saison wurde Lampe von keinem NBA-Team mehr verpflichtet. Seine NBA-Statistiken umfassten bis dato 3,4 Punkte und 2,2 Rebounds pro Spiel. 2010 spielte Lampe für das Summerleague-Team der Cleveland Cavaliers, verpasste jedoch den Sprung in die erste Mannschaft.

Europa[Bearbeiten]

Nach seiner NBA-Karriere schloss sich Lampe 2006 zunächst BK Dynamo aus Sankt Petersburg an. Er verließ jedoch das Team, nachdem bekannt wurde, dass die Mannschaft aufgrund von Zahlungsunfähigkeit aus der ersten Liga verbannt wurde. Noch im gleichen Jahr schloss er sich BK Chimki an. Chimki schlug CSKA Moskau im Pokalfinale 2008 und Lampe wurde zum MVP des Spiels ausgezeichnet. Insgesamt spielte er drei Jahre für Chimki, eher nach Israel wechselte.

Nach einem kurzen Gastspiel in Israel bei Maccabi Tel Aviv kehrte Lampe nach Russland zurück. Er unterschrieb im Januar 2010 einen Vertrag bei UNICS Kasan. Mit Kasan gewann Lampe den ULEB Eurocup 2011. Für seine Leistungen wurde er ins All-Eurocup 1st Team gewählt. Ebenso wurde Lampe als MVP der russischen Liga ausgezeichnet. Für Kasan erzielte Lampe in 96 Spielen 15,9 Punkte pro Spiel.

Im Juli 2011 unterschrieb Lampe bei Saski Baskonia einen Zweijahres-Vertrag. Im August 2013 wechselte er zum Ligakonkurrenten FC Barcelona, mit dem er 2014 die spanische Meisterschaft gewann.

International[Bearbeiten]

Maciej Lampe ist Mitglied der polnischen Nationalmannschaft und gehörte bei der Europameisterschaft 2009 im eigenen Land zum Kader. Ebenso nahm er an der Europameisterschaft 2013 in Slowenien teil.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Frankie Sachs: Profiles: Caja Laboral's Maciej Lampe shares first steps with another star. ULEB, 16. April 2013, abgerufen am 27. Juni 2014 (englisch).