Magdaléna Rybáriková

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Magdaléna Rybáriková Tennisspieler
Magdaléna Rybáriková
Nationalität: SlowakeiSlowakei Slowakei
Geburtstag: 4. Oktober 1988
Größe: 180 cm
Gewicht: 65 kg
1. Profisaison: 2004
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Peter Huber
Preisgeld: 1.781.369 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 301:196
Karrieretitel: 4 WTA, 5 ITF
Höchste Platzierung: 31 (19. August 2013)
Aktuelle Platzierung: 36
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 48:49
Karrieretitel: 1 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 50 (6. Juni 2011)
Aktuelle Platzierung: 110
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox: 3. März 2014
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Magdaléna Rybáriková (* 4. Oktober 1988 in Bratislava, Tschechoslowakei) ist eine slowakische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Rybáriková spielt seit 2005 im Fed Cup und gewann im Einzel bisher vier WTA- und fünf ITF-Turniere. Im Doppel stand sie 2010 mit ihrer Partnerin Alexandra Dulgheru im Achtelfinale der US Open.

In der Saison 2009, die sie als 46. der WTA-Rangliste beendete, gewann Rybáriková in Birmingham ihren ersten Einzeltitel auf der WTA Tour. Ihre besten Grand-Slam-Ergebnisse erzielte sie bei den US Open mit dem zweimaligen Einzug in die dritte Runde: jeweils in zwei Sätzen unterlag sie dort 2008 der Schweizerin Patty Schnyder und 2009 der US-Amerikanerin Venus Williams.

Im August 2012 gewann Rybáriková in Washington ihren dritten WTA-Titel, als sie im Finale Anastassija Pawljutschenkowa besiegte.[1] Auf den Tag genau ein Jahr später verteidigte sie dort ihren Titel durch einen 6:4, 7:62-Sieg im Endspiel über Andrea Petković.

Turniersiege[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 3. April 2005 AgyptenÄgypten Kairo ITF $10.000 Sand DeutschlandDeutschland Sarah Raab 6:1, 6:3
2. 12. September 2005 ItalienItalien Mestre ITF $25.000 Sand UngarnUngarn Kira Nagy 6:2, 7:5
3. 23. März 2008 RusslandRussland Wsewoloschsk ITF $25.000 Hartplatz (Halle) RusslandRussland Anna Lapuschtschenkowa 6:4, 6:2
4. 6. April 2008 GriechenlandGriechenland Patras ITF $50.000 Hartplatz Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anne Keothavong 6:3, 7:5
5. 14. Juni 2009 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Birmingham WTA International Rasen China VolksrepublikChina Li Na 6:0, 7:62
6. 19. Februar 2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Memphis WTA International Hartplatz KanadaKanada Rebecca Marino 6:2, Aufgabe
7. 9. Mai 2011 TschechienTschechien Prag ITF $100.000 Sand TschechienTschechien Petra Kvitová 6:3, 6:4
8. 4. August 2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington WTA International Hartplatz RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa 6:1, 6:1
9. 4. August 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington WTA International Hartplatz DeutschlandDeutschland Andrea Petković 6:4, 7:62

Doppel[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 5. Mai 2012 UngarnUngarn Budapest WTA International Sand SlowakeiSlowakei Janette Husárová TschechienTschechien Eva Birnerová
NiederlandeNiederlande Michaëlla Krajicek
6:2, 6:4

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Magdaléna Rybáriková – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Citi Open tennis: Magdalena Rybarikova rolls to title washingtonpost.com, veröffentlicht am 5. August 2012, abgerufen am 5. August 2012, englisch