Missouri Valley Football Conference

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausdehnung der Missouri Valley Conference

Die Missouri Valley Football Conference ist eine aus zehn Universitäten bestehende Liga für College Football. Die Teams spielen in der NCAA Football Championship Subdivision (ehemals Division I-AA). Der Hauptsitz befindet sich in St. Louis im Bundesstaat Missouri.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Liga wurde 1985 gegründet, als die Missouri Valley Conference aufhörte, eine Football-Meisterschaft zu organisieren. Die bisherige Liga war gemischt mit Teilnehmern der Division I-A und Division I-AA. Die bisherigen Teilnehmer der Division I-AA, Illinois State, Indiana State und Southern Illinois schlossen sich Eastern Illinois, Northern Iowa, Southwest Missouri State und Western Illinois an und bildeten neu die Association of Mid-Continent Universities, die heutige Summit League, für alle Sportarten, abgesehen von Football. Ihre Football-Abteilungen traten der Gateway Collegiate Athletic Conference bei, die bisher eine reine Frauenliga war.

1992, als sich die Gateway Collegiate Athletic Conference der MVC anschloss, blieb die Footballliga eigenständig, änderte ihren Namen nun zu Gateway Football Conference. Nach mehreren Mitgliederwechseln wurde 2008 schließlich der heutige Name Missouri Valley Football Conference angenommen. Zuletzt wurde am 4. November 2010 die University of South Dakota als 10. Mitglied eingeladen, der Liga beizutreten. Sie werden in der Saison 2012 erstmals teilnehmen.

Mitglieder[Bearbeiten]

Lage der Vollmitglieder
Universität Ort gegründet Trägerschaft Studenten Beitritt Teamname Hauptliga
Illinois State University Normal, Illinois 1857 staatlich 20.762 1985 Redbirds Missouri Valley Conference
Indiana State University Terre Haute, Indiana 1865 staatlich 11.120 1986 Sycamores Missouri Valley Conference
Missouri State University Springfield, Missouri 1905 staatlich 18.870 1985 Bears Missouri Valley Conference
North Dakota State University Fargo, North Dakota 1890 staatlich 14.189 2008 Bison The Summit League
University of Northern Iowa Cedar Falls, Iowa 1876 staatlich 13.201 1985 Panthers Missouri Valley Conference
University of South Dakota Vermillion, South Dakota 1882 staatlich 10.151 2012* Coyotes The Summit League
South Dakota State University Brookings, South Dakota 1881 staatlich 12.816 2008 Jackrabbits The Summit League
Southern Illinois University Carbondale, Illinois 1869 staatlich 19.800 1985 Salukis Missouri Valley Conference
Western Illinois University Macomb, Illinois 1899 staatlich 13.600 1985 Leathernecks The Summit League
Youngstown State University Youngstown, Ohio 1908 staatlich 12.585 1997 Penguins Horizon League

Spielstätten der Conference[Bearbeiten]

Indiana State Memorial Stadium
Plaster Sports Complex
Universität Footballstadion Kapazität
Illinois State Hancock Stadium 15.000
Indiana State Memorial Stadium 12.764
Missouri State Plaster Sports Complex 16.300
North Dakota State Fargodome 19.500
Northern Iowa UNI-Dome 17.000
South Dakota DakotaDome 10.000
South Dakota State Coughlin–Alumni Stadium 15.000
Southern Illinois Saluki Stadium 15.276
Western Illinois Hanson Field 17.168
Youngstown State Stambaugh Stadium 20.630

Weblinks[Bearbeiten]