Monique Henderson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Monique Henderson (* 18. Februar 1983 in San Diego) ist eine US-amerikanische Sprinterin, die sich auf die 400-Meter-Strecke spezialisiert hat, und Staffel-Olympiasiegerin.

1999 wurde Monique Henderson in Bydgoszcz Jugendweltmeisterin in 52,28 s.

2000, im Alter von 17 Jahren, stellte sie mit 50,74 s einen USA-Junioren- und High School-Rekord über 400 Meter auf. Daraufhin wurde sie in die amerikanische Olympiamannschaft aufgenommen, kam aber nicht zum Einsatz.

2002 wurde sie in Kingston zweifache Junioren-Weltmeisterin - im 400-Meter-Lauf (51,10 s) und mit der 4-mal-400-Meter-Staffel der Vereinigten Staaten.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen gewann sie die Mannschafts-Goldmedaille in der 4-mal-400-Meter-Staffel zusammen mit ihren Teamkolleginnen DeeDee Trotter, Sanya Richards und Monique Hennagan.

2005 wurde sie bei den Weltmeisterschaften in Helsinki Siebte.

Monique Henderson hat bei einer Größe von 1,70 m ein Wettkampfgewicht von 54 kg.

Bestzeiten[Bearbeiten]

  • 100 m: 11,34 s (2005)
  • 200 m: 22,71 s (2004)
  • 400 m: 49,96 s (2005)

Weblinks[Bearbeiten]