Monte Markham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Monte Markham (* 21. Juni 1935 in Manatee County, Florida) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur.

Leben[Bearbeiten]

Markham wurde 1935 in Florida geboren. Nach seiner Schulzeit wurde er Schauspieler. Sein Broadway-Debüt gab er als Schauspieler 1973 in dem Musical Irene. Für seine Rolle in diesem Theaterstück erhielt Markham den Theatre World Award. Danach trat er als Schauspieler auf der Bühne in der Komödie Same Time, Next Year auf.

Neben seinen Rollen auf der Bühne war Markham in seinem Leben in verschiedenen Fernsehproduktionen als Fernsehdarsteller tätig. Vorwiegend spielte er dort Nebenrollen. Markham spielte die Hauptrolle in dem Fernsehrevival von Perry Mason sowie die Doppelrolle von Luke and Ken Carpenter in der ABC-Sitcom The Second Hundred Years in den Jahren 1967 und 1968. Auch in verschiedenen Kinofilmen spielte Markham mit, beispielsweise in Die Rache der glorreichen Sieben, Verschollen im Bermuda-Dreieck und Hour of the Gun.

Markham ist auch als Regisseur tätig. 1988 gab er mit dem Film Defense Play – Mörderische Spiele sein Regiedebüt. Drei Jahre darauf inszenierte er Neon City, für den er auch erst- und bisher einmalig als Drehbuchautor tätig war. Daran anschließend war er als Regisseur an verschiedenen Fernsehproduktionen beteiligt, so drehte er etwa drei Episoden von Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu, wo er auch eine Nebenrolle innehatte.

Markham ist seit 1961 mit Klaire Keevil Hester verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]