Nationaler Sicherheitsberater (Vereinigte Staaten)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Assistant to the President
for National Security Affairs

- NSA bzw. APNSA -
US-WhiteHouse-Logo.svg
Susan Rice, official State Dept photo portrait, 2009.jpg
Susan Elizabeth Rice
Amtierende Nationale Sicherheitsberaterin
Ernannt durch Präsident der Vereinigten Staaten
derzeit: Barack Obama
Erster Amtsinhaber Robert Cutler
Derzeitiger Amtsinhaber Susan E. Rice
seit dem 1. Juli 2013
Schaffung des Amtes 23. März 1953
Anrede keine offizielle Anrede,
meistens Madam bzw. Ms. Rice
Stellvertreter Deputy National Security Advisor to the President
derzeit: N. n.
Website http://whitehouse.gov

Der Nationale Sicherheitsberater der Vereinigten Staaten (amtlich Assistant to the President for National Security Affairs, auch National Security Advisor) ist ein Regierungsbeamter der Vereinigten Staaten von Amerika. Er gehört dem Executive Office of the President (EOP) an. Seit dem 1. Juli 2013 ist Susan E. Rice seine Beraterin für nationale Sicherheit.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Amt wurde während der Präsidentschaft von Harry S. Truman durch den National Security Act vom 26. Juli 1947 geschaffen. Im Zweiten Weltkrieg hatte Harry Hopkins bereits eine vergleichbare Funktion als Berater des Präsidenten, ohne dass es offiziell das Amt gab. 1944 wurde das State-War-Navy Coordination Committee (SWNCC), ein Gremium zur Koordinierung der Aktivitäten des Außen-, Verteidigungs- und Department of the Navy der USA geschaffen.

National Security Council[Bearbeiten]

Der Sicherheitsberater ist Chefberater des National Security Council, eines Gremiums, das unter Leitung des Präsidenten zusammentritt, wenn dieser außen- und sicherheitspolitischen Rat braucht.[1]

Hierarchische Stellung[Bearbeiten]

Organisatorisch gehört der Sicherheitsberater (ebenso wie seine Mitarbeiter) zum Executive Office of the President,[2] ist dem Präsidenten also direkt unterstellt; der Präsident braucht bei einer Ernennung nicht die Zustimmung des Senats.

Bisherige Nationale Sicherheitsberater[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auf [1] ist nur unspezifisch die Rede von "senior national security advisors and cabinet officials"; organisatorisch ist der Nationale Sicherheitsberater getrennt vom Nationalen Sicherheitsrat.
  2. http://www.whitehouse.gov/administration/eop/