New College (Oxford)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
New College, Fassade

Das New College ist eines der Traditions-Colleges der Universität Oxford. Offiziell heißt es College of St Mary, wird aber zur Unterscheidung vom älteren Oriel College, das ebenfalls St. Mary gewidmet ist, als New College bezeichnet.

New College, Garten

Die Institution befindet sich zwischen der Holywell Street und der New College Lane.

Geschichte[Bearbeiten]

Das New College wurde 1379 von William von Wykeham, dem Bischof von Winchester, gegründet. Der College-Leitspruch lautet Manners Makyth Man (Das Benehmen macht den Mann).

Der ursprüngliche Gebäudekomplex (Old Quad) aus dem 14. Jahrhundert wurde im 18. und 19. durch Neubauten ergänzt. Das College verfügt über ausgedehnte Gartenanlagen mit einem künstlich angelegten Hügel (Mound), einen mittelalterlichen Speisesaal und eine Kapelle sowie einen Kreuzgang mit Friedgarten. Die Stadtmauer Oxfords aus dem 12. Jahrhundert ist in die College-Architektur integriert.

Das College gilt als wohlhabend, mit einem geschätzten Stiftungskapital von 143 Mio. £ (etwa 150 Mio. Euro).

Musikleben[Bearbeiten]

Aushängeschild des College ist der New College Choir unter der Leitung von Edward Higginbottom, der die täglichen Gottesdienste in der gotischen College-Kapelle musikalisch gestaltet, regelmäßig Konzertreisen unternimmt und an über siebzig CD-Einspielungen beteiligt war. Zum College gehört auch die New College School, die von den Chorknaben besucht wird. Ferner unterhält das College mit der New Chamber Opera eine eigene Opernkompagnie.

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

51.754166666667-1.2516666666667Koordinaten: 51° 45′ 15″ N, 1° 15′ 6″ W