Nobuo Uematsu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nobuo Uematsu 2011 in Köln

Nobuo Uematsu (jap. 植松 伸夫 Uematsu Nobuo; * 21. März 1959 in Kōchi, Präfektur Kōchi) ist ein japanischer Komponist und Musiker, der Musik für Video- und Computerspiele und zuweilen auch für Filme komponiert.

Biografie[Bearbeiten]

Nachdem er die Oberschule abgeschlossen hatte, graduierte Uematsu von der Universität Kanagawa. Als Uematsu 22 wurde, trat er vielen Amateur-Bands als Keyboard-Spieler bei, merkte jedoch bald, dass ihm das Schreiben von Musik mehr zusagte als das Spielen. Daher begann er eine Karriere als Komponist und schickte Demo-Bänder an viele Unternehmen. Schließlich wurde er engagiert und schrieb Musik für Radio CM.

Im Jahre 1985 wurde Uematsu von einem Freund, der bei der Videospiel-Firma Square Co., Ltd. beschäftigt war, gefragt, ob er nicht Musik für einige Videospiele verfassen wolle. So begann Uematsu, Soundtracks zu schreiben, unter anderem für fast alle Spiele der bekannten Final-Fantasy-Reihe von Squaresoft. Bei diesen arbeitete er auch mit anderen Künstlern zusammen. Im November 2004 verließ er die Firma Square Enix, um als freischaffender Komponist zu arbeiten. Seine Firma hat den Namen Smile Please.

Die Musik von Nobuo Uematsu wurde in zahlreichen Konzerten zur Aufführung gebracht, so zum Beispiel in der Game Music Concert-Reihe in Japan ab 1991; 2003, 2004, 2006 und 2007 als Teil der Spielemusikkonzerte in Leipzig (Spielemusikkonzert), sowie in dem Konzert 20020220 Music From Final Fantasy oder der Tour de Japon 2004. Das Dear-Friends-Konzert 2004 in Los Angeles stellte das erste Final-Fantasy-Konzert außerhalb Japans dar. 2005 begann eine Dear-Friends-Tour durch die USA, Stationen waren unter anderem Chicago und San Francisco. Darüber hinaus tritt Nobuo Uematsu persönlich auf die Bühne, wenn seine Band The Black Mages Rock-Arrangements von Final Fantasy-Titeln spielt.

Zurzeit lebt Nobuo Uematsu mit seiner Frau Reiko in Japan.

Soundtracks zu Videospielen[Bearbeiten]

Auf Nobuo Uematsus Werken basierende Soundtracks[Bearbeiten]

Andere Werke[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chris Kohler: An Evening with Uematsu, Final Fantasy’s Music Man. Game|Life, wired.com, 21. Juli 2009, englisch

Weblinks[Bearbeiten]