North Harbour Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
North Harbour Stadium
Das North Harbour Stadium
Die Ostseite des North Harbour Stadiums
Daten
Ort NeuseelandNeuseeland Albany, North Shore, Neuseeland
Koordinaten 36° 43′ 38,3″ S, 174° 42′ 8,8″ O-36.727303174.702458Koordinaten: 36° 43′ 38,3″ S, 174° 42′ 8,8″ O
Eigentümer Stadt North Shore
Eröffnung 8. März 1997
Oberfläche Naturrasen
Kosten 42 Mio. NZ$ (ca. 21,6 Mio. )
Kapazität 25.000
Verein(e)

North Harbour Rugby Union
Auckland Blues

Veranstaltungen

Das North-Harbour-Stadion (englisch: North Harbour Stadium) befindet sich in Albany, einem Stadtteil von North Shore, der nördlichsten Stadt im Ballungsraum Auckland. Das 1997 nach knapp einem Jahrzehnt in der Diskussions-, Planungs- und Bauphase eröffnete Stadion wird aufgrund seiner rechteckigen Spielfläche nur für Rugby und Fußball genutzt. Auf der benachbarten ovalen Spielfläche werden die großen Cricket-Begegnungen der Region ausgetragen.

Aufbau[Bearbeiten]

Das North Harbour Stadium hat eine offizielle Aufnahmekapazität für 25.000 Menschen. 19.000 Plätze, also 76 %, sind bestuhlt, während sich die restlichen 6.000 Plätze auf die seitlichen Grasdämme verteilen. Die große Haupttribüne ist ein futuristisch anmutendes Bauwerk, das von einem charakteristisch gebogenen Dach überspannt wird. Die Haupttribüne verfügt über drei Sitzbereiche, sowie über mehrere Lounges. Insgesamt kommen 12.000 Personen auf der im Süden der Spielfläche gelegenen Tribüne unter. Gegenüber der Haupttribüne findet sich eine nicht überdachte Tribüne für 7.000 Menschen. An den beiden übrigen Enden, also im Osten und Westen befinden sich aufgeschüttete Grasdämme, die jeweils Platz für 3.000 Personen bieten. Im Westen befindet sich die Anzeigetafel, während sich im Osten der Bildschirm für Wiederholungen befindet. Für die geeignete Beleuchtung sorgen vier 45 Meter hohe Flutlichttürme.

Mannschaften und Veranstaltungen[Bearbeiten]

Das North Harbour Stadium ist das Heimstadion für die am ITM Cup teilnehmende Auswahlmannschaft der North Harbour Rugby Union, die im Jahr 1985 gegründet wurde. Außerdem wird mindestens ein Heimspiel der Blues, des Vertreters der nördlichen neuseeländischen Nordinsel in der Super 14-Liga, im North Harbour Stadium ausgetragen. Zum einen tragen die „All Blacks“, die neuseeländische Rugby-Union-Nationalmannschaft, meist das erste Heimspiel der Saison in Albany aus. Zum anderen nutzen auch die „New Zealand Warriors“, die Neuseeländische Rugby-Union-Nationalmannschaft, das North Harbour Stadium manchmal für Aufwärmspiele.

Von 2005 bis in das Jahr 2007 war die Arena zusätzlich Heimstadion der New Zealand Knights, der einzigen Profifußballmannschaft des Landes. Sie spielten in der im Jahr 2005 neu geschaffenen australischen Profifußballliga, der A-League, bis ihnen Ende der Saison 2006/2007 keine Lizenz mehr zugestattet wurde. Der sportliche und wirtschaftliche Erfolg der Knights konnte nicht an die in Australien spielenden Vereine anknüpfen; nach Ende der Saison wurden sie jeweils letzter in der Tabelle und hatten einen Zuschauerschnitt von nur 3.000 Personen.

Im Jahr 2008 war das North Harbour Stadium Austragungsort der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2008. Neben sechs Vorrundenpartien werden das Finale und das Spiel um Platz drei in diesem Stadion ausgetragen. Weitere Austragungsorte sind das Waikato Stadium in Hamilton, der Newtown Park in Wellington sowie der Queen Elizabeth II Park in Christchurch.

Zu guter Letzt wird das Stadion auf für musikalische Veranstaltungen verwendet. Neben The Corrs waren zum Beispiel Luciano Pavarotti und Roger Waters von Pink Floyd zu Gast.

Weblinks[Bearbeiten]