Rhona Mitra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rhona Mitra in Los Angeles (2009)

Rhona Natasha Mitra (* 9. August 1976 in Paddington, London) ist eine britische Schauspielerin und Sängerin. Ihre Karriere begann sie als Model und gelangte erstmals zu Ruhm, als sie von 1997 bis 1998 als offizielles Double der Figur Lara Croft aus der Computerspielreihe Tomb Raider auftrat.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Rhona Mitra ist die Tochter des indisch-/englischstämmigen Anthony und der Irin Nora Mitra, die sich 1984 scheiden ließen. Ihre Karriere begann sie mit kleineren Fernseh- und Bühnenrollen und als Moderatorin einiger britischer Sendungen. Große Bekanntheit erlangte sie als Live-Model der Figur Lara Croft aus dem Computerspiel Tomb Raider. Zwischendurch belegte sie Schauspielunterricht, den sie aber nach einem Jahr abbrach.

1999 veröffentlichte Mitra unter dem Titel Lara Croft: Female Icon ein von David A. Stewart (Eurythmics) produziertes Album.

In der Fernsehserie Party of Five stand sie für zwölf Episoden als Holly Marie Beggins vor der Kamera. Im gleichen Jahr verkörperte Mitra die Königstochter Kyra in dem Fantasyfilm Beowulf. In dem Film geht sie eine Beziehung mit Beowulf, der von Christopher Lambert dargestellt wird, ein.

2000 war sie als Nachbarin von Sebastian Caine (Kevin Bacon) in dem Film Hollow Man – Unsichtbare Gefahr zu sehen. Als Geraldine stand sie in dem Actionfilm Get Carter – Die Wahrheit tut weh neben Sylvester Stallone als Jack Carter, Michael Caine als Cliff Brumby und Mickey Rourke als Cyrus Paice vor der Kamera.

Im Jahr 2002 stand sie für die Produktionen Ali G in da House und Sweet Home Alabama – Liebe auf Umwegen in kleinen Nebenrollen vor der Kamera. Sie war als Berlin im Film von Alan Parker, Das Leben des David Gale, mit Kevin Spacey als David Gale und Kate Winslet als Bitsey Bloom in Hauptrollen, zu sehen. Danach verkörperte Rhona Mitra die Anwältin Tara Wilson in der Anwaltsserie Practice – Die Anwälte in 22 Episoden, bevor sie in dessen Spin-Off Boston Legal mit derselben Figur in 20 Episoden zu sehen war.

In dem Fernsehfilm Spartacus spielte sie die Rolle Varinia neben Alan Bates. In der dritten Staffel der Dramaserie Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis erhielt Mitra für fünf Folgen die Nebenrolle der Kit McGraw. In dem Mysterythriller Number 23 von Joel Schumacher spielte sie die Studentin Laura Tollins, die seit ihrem 23. Lebensjahr vermisst wird und von Walter Sparrow (Jim Carrey) getötet wurde. Im selben Jahr spielte sie an der Seite von Mark Wahlberg und Danny Glover in dem Action-Thriller Shooter von Antoine Fuqua.

In dem britischen Science-Fiction-Film Doomsday – Tag der Rache verkörperte Rhona Mitra die Hauptfigur Eden Sinclair neben Bob Hoskins als Bill Nelson. Im Jahr 2009 verkörperte sie in Underworld – Aufstand der Lykaner die Tochter Sonja des Vampirs Viktor (dargestellt durch Bill Nighy), die sich auf eine Liebesbeziehung mit dem Lykaner Lucian einlässt und von ihm schwanger wird. In der Fernsehserie The Gates war sie als Vampirin Claire Radcliff zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rhona Mitra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien