Saint-Jeannet (Alpes-Maritimes)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Jeannet
Wappen von Saint-Jeannet
Saint-Jeannet (Frankreich)
Saint-Jeannet
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-Maritimes
Arrondissement Grasse
Kanton Vence
Gemeindeverband Métropole Nice Côte d’Azur.
Koordinaten 43° 45′ N, 7° 9′ O43.7463888888897.1433333333333410Koordinaten: 43° 45′ N, 7° 9′ O
Höhe 39–934 m
Fläche 14,58 km²
Einwohner 3.887 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 267 Einw./km²
Postleitzahl 06640
INSEE-Code
Website http://www.saintjeannet.com

Saint-Jeannet ist eine französische Gemeinde mit 3887 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) im Département Alpes-Maritimes (Region Provence-Alpes-Côte d'Azur). Sie ist ein Mitglied der Métropole Nice Côte d’Azur. Die Einwohner werden als „Saint-Jeannois“ bezeichnet.

Geografie[Bearbeiten]

Saint-Jeannet liegt im Landesinnern etwa zwanzig Kilometer von Nizza entfernt auf einer durch Geröllablagerungen entstandenen Terrasse am Fuße des Baou de Saint-Jeannet (800 m), eines spektakulären Kalkfelsens, das Wanderer und Kletterer lockt und einen sehenswerten Blick auf das Mittelmeer, das Esterelmassiv sowie die französischen und italienischen Alpen bietet. Die Umgebung des Ortes wird von Weinbergen geprägt.

Wissenswertes[Bearbeiten]

Der Ort diente als Kulisse für den Hitchcock-Klassiker „Über den Dächern von Nizza“ mit Grace Kelly und Cary Grant in den Hauptrollen. John Robie, die „Katze“, hatte hier sein Haus.

Weblinks[Bearbeiten]