Satsuma (Kagoshima)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Satsuma-chō
さつま町
Satsuma
Geographische Lage in Japan
Satsuma (Kagoshima) (Japan)
Red pog.svg
Region: Kyūshū
Präfektur: Kagoshima
Koordinaten: 31° 54′ N, 130° 27′ O31.906269444444130.45515Koordinaten: 31° 54′ 23″ N, 130° 27′ 19″ O
Basisdaten
Fläche: 303,43 km²
Einwohner: 22.711
(1. September 2014)
Bevölkerungsdichte: 75 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 46392-2
Symbole
Baum: Ahorn
Blume: Cymbidium kanran
Bambus: Moso-Bambus
Insekt: Leuchtkäfer
Vogel: Mandarinente
Rathaus
Adresse: Satsuma Town Hall
1565-2, Miyanojou
Satsuma-chō, Satsuma-gun
Kagoshima 895-1803
Webadresse: http://www.satsuma-net.jp
Lage Satsumas in der Präfektur Kagoshima
Lage Satsumas in der Präfektur

Satsuma (jap. さつま町, -chō) ist eine japanische Stadt im gleichnamigen Landkreis Satsuma. Es liegt in der Präfektur Kagoshima auf der südlichsten der japanischen Hauptinseln, Kyūshū.

Umstrukturierung[Bearbeiten]

Seit 2004 werden in der Präfektur Kagoshima verschiedene Umstrukturierungs-Maßnahmen vorgenommen. Im März 2005 wurden in diesem Rahmen Satsuma die Orte Miyanojo und Tsuruda mit zusammen etwa 22.000 Einwohnern zugeschlagen. Die Städte Sendai, Hiwaki, Iriki, Kedoin und Togo, sowie einige umliegende Ortschaften wurden bereits 2004 zu der neuen Stadt Satsumasendai zusammengefasst. Der Landkreis Satsuma scheint nach der Umstrukturierung nicht mehr vorgesehen, diese ist aber noch nicht abgeschlossen.

Geschichte[Bearbeiten]

Vor der Abschaffung des Feudalsystems in der Meiji-Restauration war Satsuma die Hauptstadt der Provinz Satsuma und des von den Shimazu beherrschten Han Satsuma. Mit der Einführung des modernen Präfekturensystems und der damit einhergehenden Eingliederung in Kagoshima verlor Satsuma dann seine Bedeutung.

Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die der Mandarine ähnliche Zitrusfrucht Unshū Mikan aus Satsuma in die USA ausgeführt und heißt seitdem in westlichen Länder ebenfalls Satsuma.

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]