Sparda-Bank Südwest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

50.0026878.261276Koordinaten: 50° 0′ 10″ N, 8° 15′ 41″ O

Sparda-Bank Südwest eG
Sparda Bank 2003 logo.svg
Staat Deutschland
Sitz Mainz
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 550 905 00[1]
BIC GENO DEF1 S01[1]
Website www.sparda-sw.de
Geschäftsdaten 2013[2]
Bilanzsumme 9.185,6 Mio. Euro
Einlagen 7.079,3 Mio. Euro
Kundenkredite 6.168,4 Mio. Euro
Mitarbeiter 806
Geschäftsstellen 44
Mitglieder 484.831
Leitung
Vorstand Hans-Jürgen Lüchtenborg (Vors.)
Michael Becky (stv. Vors.)
Manfred Stang
Karin Schwartz
Aufsichtsrat Helmut Trierweiler (Vors.)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland
Geschäftsgebiet

Die Sparda-Bank Südwest ist die Vereinigung der Sparda-Bank Mainz (frühere Eisenbahnsparkasse Mainz) und der Sparda-Bank Saarbrücken (frühere Eisenbahnsparkasse Saarbrücken) und hat 44 Geschäftsstellen in Rheinland Pfalz und im Saarland.

Seit einigen Jahren fördert die Bank Kulturprojekte, insbesondere auf dem Gebiet der Bildenden Kunst. Zu diesem Zweck gründete sie eine Stiftung, die den "Sparda-Bank Südwest-Preis für besondere Leistungen der Kunst im Öffentlichen Raum" an renommierte Künstlerinnen und Künstler vergibt.

Zum Jahreswechsel 2010 – nach 28-jähriger Zugehörigkeit zur Sparda-Bank Südwest – verabschiedete sich der ehemalige Vorstandsvorsitzende Ilmar Schichtel in den Ruhestand und übergab sein Amt an Hans-Jürgen Lüchtenborg.

Direktbank[Bearbeiten]

Unter der Bezeichnung finosdirect (Finance-Online-Service by Sparda-Bank Südwest eG) agiert ein Tochter-Unternehmen der Sparda-Bank Südwest eG als Direktbank. Im Wesentlichen hebt sich finosdirect dadurch hervor, dass das Filialnetz der Sparda-Bank Südwest eG zur Verfügung steht, in dem sich Kunden bei Bedarf auch beraten lassen können.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Jahresabschluss 2013 im eBundesanzeiger