Sparda-Bank Südwest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

50.0026878.261276Koordinaten: 50° 0′ 10″ N, 8° 15′ 41″ O

Sparda-Bank Südwest eG
Sparda Bank 2003 logo.svg
Staat Deutschland
Sitz Mainz
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 550 905 00[1]
BIC GENO DEF1 S01[1]
Website www.sparda-sw.de
Geschäftsdaten 2012[2]
Bilanzsumme 9,232 Mrd. EUR
Mitarbeiter 785
Mitglieder 475.678
Leitung
Vorstand Hans-Jürgen Lüchtenborg (Vors.)
Michael Becky (stv. Vors.)
Manfred Stang
Karin Schwartz
Aufsichtsrat Helmut Trierweiler (Vors.)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland
Geschäftsgebiet

Die Sparda-Bank Südwest ist die Vereinigung der Sparda-Bank Mainz (frühere Eisenbahnsparkasse Mainz) und der Sparda-Bank Saarbrücken (frühere Eisenbahnsparkasse Saarbrücken) und hat 44 Geschäftsstellen in Rheinland Pfalz und im Saarland.

2012 hatte sie 475.678 Mitglieder und konnte eine Bilanzsumme von 9.232 Milliarden Euro ausweisen.[2]

Seit einigen Jahren fördert die Bank Kulturprojekte, insbesondere auf dem Gebiet der Bildenden Kunst. Zu diesem Zweck gründete sie eine Stiftung, die den "Sparda-Bank Südwest-Preis für besondere Leistungen der Kunst im Öffentlichen Raum" an renommierte Künstlerinnen und Künstler vergibt.

Zum Jahreswechsel 2010 – nach 28-jähriger Zugehörigkeit zur Sparda-Bank Südwest – verabschiedete sich der ehemalige Vorstandsvorsitzende Ilmar Schichtel in den Ruhestand und übergab sein Amt an Hans-Jürgen Lüchtenborg.

Direktbank[Bearbeiten]

Unter der Bezeichnung finosdirect (Finance-Online-Service by Sparda-Bank Südwest eG) agiert ein Tochter-Unternehmen der Sparda-Bank Südwest eG als Direktbank. Im Wesentlichen hebt sich finosdirect dadurch hervor, dass das Filialnetz der Sparda-Bank Südwest eG zur Verfügung steht, in dem sich Kunden bei Bedarf auch beraten lassen können.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. a b Geschäftsbericht 2012