Stimmhafter palataler Plosiv

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IPA-Zeichen ɟ
IPA-Zeichen-Beschreibung lateinische Minuskel j ohne Punkt mit Querstrich
IPA-Zeichen-Unicode-Code U+025F
SAMPA J\
X-SAMPA J\
Kirshenbaum J

Der stimmhafte palatale Plosiv (ein stimmhafter, am harten Gaumen gebildeter Verschlusslaut) ist ein Konsonant, der am harten Gaumen (lat. palatum durum) gebildet wird und durch das Stauen und abrupte Loslassen der Luft sowie durch ein Schwingen der Stimmbänder gekennzeichnet ist. Der Laut ist kein Phonem der deutschen Sprache. Verglichen mit den Phonemen des Deutschen gleicht der Laut einer engen Verschmelzung von /d/ und /j/.

Er hat in verschiedenen Sprachen folgende lautliche und orthographische Realisierungen:

Siehe auch[Bearbeiten]


Pulmonale Konsonanten gemäß IPA bilabial labio-
dental
dental alveolar post-
alveolar
retroflex palatal velar uvular pha-
ryngal
glottal
stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth.
Plosive p b t d ʈ ɖ c ɟ k ɡ q ɢ ʔ
Nasale m ɱ n ɳ ɲ ŋ ɴ
Vibranten ʙ r ʀ
Taps/Flaps ɾ ɽ
Frikative ɸ β f v θ ð s z ʃ ʒ ʂ ʐ ç ʝ x ɣ χ ʁ ħ ʕ h ɦ
lat. Frikative ɬ ɮ
Approximanten ʋ ɹ ɻ j w¹
lat. Approximanten l ɭ ʎ ʟ
¹)Als stimmhafter velarer Approximant (Halbvokal) wurde hier die labialisierte Variante [w] eingefügt, anstatt der nicht labialisierten Variante [ɰ].