Stuart (Florida)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stuart
Spitzname: Sailfish Capital of the World
Stuart, Florida
Stuart, Florida
Lage in Florida
Martin County Florida Incorporated and Unincorporated areas Stuart Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Florida
County:

Martin County

Koordinaten: 27° 12′ N, 80° 15′ W27.192222222222-80.2430555555563Koordinaten: 27° 12′ N, 80° 15′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 15.593 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 956,6 Einwohner je km²
Fläche: 22,0 km² (ca. 8 mi²)
davon 16,3 km² (ca. 6 mi²) Land
Höhe: 3 m
Postleitzahlen: 34994-34997
Vorwahl: +1 772
FIPS:

12-68875

GNIS-ID: 0291756
Webpräsenz: cityofstuart.us
Bürgermeister: Eula Clarke

Stuart ist eine Stadt und zudem der County Seat des Martin County im US-Bundesstaat Florida mit 15.593 Einwohnern (Stand: 2010).

Geographie[Bearbeiten]

Stuart befindet sich am St. Lucie River, unmittelbar vor dessen Mündung in den Intracoastal Waterway und Atlantik. Die Stadt liegt rund 5 km südöstlich von Port St. Lucie und 160 km nördlich von Miami.

Geschichte[Bearbeiten]

1893 bis 1895 trug die Örtlichkeit den Namen Potsdam. Dieser Name stammte von Otto Stypmann, einem damaligen Grundeigentümer im Bereich der heutigen Ortschaft Stuart, der aus Potsdam in Brandenburg stammte. Potsdam wurde 1895, nach Fertigstellung des Florida East Coast Railway, zu Ehren eines anderen örtlichen Grundeigentümers namens Homer Hine Stuart, Jr. in Stuart umbenannt. 1914 wurde Stuart als Stadt deklariert.

Sehenswert ist der alte Ortskern, auch Confusion corner genannt. Mit seinen attraktiven Pubs und Ale Houses ist er Anziehungspunkt für die geringe junge Bevölkerung. Stuart ist als Rentnerwohnsitz sehr beliebt.

Demographische Daten[Bearbeiten]

Gemäß der Volkszählung 2010 verteilten sich die damaligen 15.593 Einwohner auf 9.869 Haushalte. Die Bevölkerungsdichte lag bei 956,6 Einw./km². 80,0 % der Bevölkerung waren Weiße, 12,0 % Afroamerikaner, 0,3 % Ureinwohner und 1,1 % Asian Americans. 4,5 % waren Angehörige anderer Ethnien und 2,2 % verschiedener Ethnien. 12,3 % der Bevölkerung bestand aus Hispanics oder Latinos.

Im Jahr 2010 lebten in 19,5 % aller Haushalte Kinder unter 18 Jahren sowie 37,2 % aller Haushalte Personen mit mindestens 65 Jahren. 47,3 % der Haushalte waren Familienhaushalte (bestehend aus verheirateten Paaren mit oder ohne Nachkommen bzw. einem Elternteil mit Nachkomme). Die durchschnittliche Größe eines Haushalts lag bei 1,97 Personen und die durchschnittliche Familiengröße bei 2,73 Personen.

18,9 % der Bevölkerung waren jünger als 20 Jahre, 22,3 % waren 20 bis 39 Jahre alt, 26,8 % waren 40 bis 59 Jahre alt und 32,0 % waren mindestens 60 Jahre alt. Das mittlere Alter betrug 47 Jahre. 47,1 % der Bevölkerung waren männlich und 52,9 % weiblich.

Das durchschnittliche Jahreseinkommen lag bei 40.420$, dabei lebten 15,6 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze.[1]

Im Jahr 2000 war englisch die Muttersprache von 91,30 % der Bevölkerung, spanisch sprachen 6,09 % und 2,61 % hatten eine andere Muttersprache.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Die Stadt wird vom U.S. Highway 1 (SR 5) sowie den Florida State Roads A1A, 76 und 714 durchquert bzw. tangiert. In der Nähe führt die Interstate 95 an der Stadt vorbei. Stuart wird von der Güterbahnstrecke Florida East Coast Railway passiert und verfügt über einen Flugplatz namens Witham Field, benannt nach einem amerikanischen Kampfpiloten im Zweiten Weltkrieg. Der nächste internationale Flughafen ist der Palm Beach International Airport (60 km südlich). Nach Norden führt die mächtige Roosevelt Bridge über den St. Lucie River.

Kriminalität[Bearbeiten]

Die Kriminalitätsrate lag im Jahr 2010 mit 243 Punkten (US-Durchschnitt: 266 Punkte) im durchschnittlichen Bereich. Es gab vier Vergewaltigungen, zehn Raubüberfälle, 38 Körperverletzungen, 108 Einbrüche, 560 Diebstähle, 19 Autodiebstähle und eine Brandstiftung.[3]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profile of General Population and Housing Characteristics: 2010. United States Census Bureau. Abgerufen am 13. Mai 2013.
  2. Sprachverteilung 2000. Modern Language Association. Abgerufen am 13. Mai 2013.
  3. http://www.city-data.com/crime/crime-Stuart-Florida.html