Sylhet (Division)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chittagong (Division) Barishal (Division) Khulna (Division) Rajshahi (Division) Sylhet (Division) Rangpur (Division) Dhaka (Division) Myanmar Indien Nepal BhutanKarte von Bangladesh und Position der Division Sylhet
Über dieses Bild

Die Division Sylhet (Bengalisch: সিলেট বিভাগ, Sileṭ bibhāg, Silet Bibhag) ist eine von sieben Verwaltungseinheiten Bangladeschs, die den Distrikten übergeordnet und nach ihrer jeweilig größten Stadt benannt sind. Mit einer Fläche von 12.595,95 km² ist sie die kleinste Verwaltungseinheit und befindet sich im äußersten Nordosten des Landes. Die Bevölkerungszahl der Division misst ca. 8 Mio. Einwohner. Die Verwaltungshauptstadt ist die gleichnamige Stadt Sylhet.

Die Division Sylhet grenzt im Norden an den indischen Bundesstaat Meghalaya, im Osten an den indischen Bundesstaat Assam, im Süden ebenfalls an einen indischen Bundesstaat, Tripura und im Westen an die nationalen Verwaltungseinheiten Dhaka und Chittagong.

Die Verwaltungseinheit setzt sich aus lediglich vier Distrikten zusammen und hat 14 Stadtverwaltungen und zahlreichen lokalen Subverwaltungskategorien. Die vier Distrikte sind: Habiganj, Moulvibazar, Sunamganj und Sylhet.

Nach einem Referendum am 6. Juli 1947 wurde das damals zum ungeteilten Assam gehörige Gebiet Ostpakistan, dem heutigen Bangladesch, eingegliedert.

Weblinks[Bearbeiten]