Thiruvananthapuram (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Distrikt Thiruvananthapuram
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Kerala
Verwaltungssitz: Thiruvananthapuram
Fläche: 2.192 km²
Einwohner: 3.234.356 (2001)
Bevölkerungsdichte: 1.509 Ew./km²
Website: trivandrum.gov.in

Der Distrikt Thiruvananthapuram (Malayalam: തിരുവനന്തപുരം ജില്ല Tiruvanantapuram jilla; früher: Trivandrum) ist der südlichste Distrikt des indischen Bundesstaates Kerala. Verwaltungssitz ist Thiruvananthapuram, die Hauptstadt Keralas.

Geografie[Bearbeiten]

Küste bei Vizhinjam im Distrikt Thiruvananthapuram

Der Distrikt Thiruvananthapuram liegt an der Malabarküste des südwestindischen Bundesstaates Kerala unweit der Südspitze des Indischen Subkontinents. Er hat eine Fläche von 2.192 Quadratkilometern.[1] Der Distrikt Thiruvananthapuram grenzt im Westen an das Arabische Meer, im Norden an den Distrikt Kollam, im Osten an den Distrikt Tirunelveli und im Südosten an den Distrikt Kanyakumari. Die beiden letzten gehören bereits zum Nachbarbundesstaat Tamil Nadu.

Die Küstenlänge des Distrikts Thiruvananthapuram beträgt 78 Kilometer. Wie für Kerala typisch geht die Landschaft von der fruchtbaren Küstenebene im Westen zu den dicht bewaldeten Bergen der Westghats über, die im Osten die natürliche Grenze zu Tamil Nadu bilden. Die höchste Erhebung im Distriktgebiet ist der 1.868 Meter hohe Agastya Malai.

Der Distrikt Thiruvananthapuram ist in die vier Taluks Chirayinkeezhu, Nedumangad, Thiruvananthapuram und Neyyattinkara unterteilt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet des Distrikts Thiruvananthapuram gehörte ursprünglich zum Königreich Travancore. 1750 verlegte König Marthanda Varma seine Hauptstadt aus dem weiter südlich gelegenen, heute zu Tamil Nadu gehörigen Padmanabhapuram nach Thiruvananthapuram. Während der britischen Kolonialzeit war Travancore ein nominell unabhängiger Fürstenstaat unter britischer Oberhoheit. Nach der indischen Unabhängigkeit vereinigte sich Travancore 1949 mit dem Fürstenstaat Cochin zur Föderation Travancore-Cochin und vollzog den Anschluss an Indien. 1956 wurde der Distrikt Thiruvananthapuram zu einem der Distrikte des durch die Zusammenlegung von Travancore-Cochin und des Distrikts Malabar des Bundesstaates Madras neugegründeten Bundesstaates Kerala.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Straßenszene in Thiruvananthapuram

Nach der Volkszählung 2011 hat der Distrikt Thiruvananthapuram 3.307.284 Einwohner. Gemessen an der Einwohnerzahl ist er nach Malappuram der zweitgrößte Distrikt Keralas. Die Bevölkerungsdichte ist mit 1.509 Einwohnern pro Quadratkilometer die höchste aller Distrikte Keralas und fast doppelt so hoch wie im ohnehin schon hohen Durchschnitt Keralas. Die Alphabetisierungsquote entspricht mit 92,6 % etwa dem Mittelwert Keralas, liegt aber deutlich über dem gesamtindischen Durchschnitt von 74,0 %.[1]

Unter den Einwohnern des Distrikts Thiruvananthapuram stellen nach der Volkszählung 2001 Hindus mit 68,1 % die Mehrheit. Ihr Anteil ist damit höher als in den meisten anderen Gebieten des konfessionell stark gemischten Bundesstaates Kerala. Zum Christentum bekennen sich im Distrikt Thiruvananthapuram 18,1 %, zum Islam 13,3 % der Bevölkerung.[2]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Der Strandort Kovalam

Neben Landwirtschaft (vor allem Anbau von Kokospalmen) und Fischerei ist der Tourismus, der in ganz Kerala immer mehr an Bedeutung gewinnt, ein wichtiger Wirtschaftsfaktor im Distrikt Thiruvananthapuram. Mit Kovalam und Varkala befinden sich die beiden wichtigsten Strandorte Keralas im Distriktgebiet. Die Stadt Thiruvananthapuram ist zudem Standort des Technoparks Kerala.

Parallel zur Küste verlaufen der National Highway 47 und eine Eisenbahnstrecke durch den Distrikt Thiruvananthapuram. Der Flughafen Thiruvananthapuram ist einer von zwei internationalen Flughäfen in Kerala. Im südlich von Thiruvananthapuram gelegenen Ort Vizhinjam ist der Bau eines Tiefwasserhafens in Planung.

Städte[Bearbeiten]

Stadt Einwohner
(2001)[3]
Attingal 35.648
Nedumangad 56.138
Neyyattinkara 69.435
Thiruvankulam 21.713
Thiruvananthapuram 744.739
Varkala 42.273

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Census of India 2011: Provisional Population Totals India, Kerala State and Districts. (PDF; 37 kB)
  2. Census of India 2001: Basic Data Sheet: District Thiruvananthapuram (14), Kerala (32). (PDF; 54 kB)
  3. Census of India 2001: Population, population in the age group 0-6 and literates by sex - Cities/Towns (in alphabetic order). (Version vom 16. Juni 2004 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Thiruvananthapuram (district) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien