Thomas Meinhardt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Meinhardt (* 1953) ist ein deutscher Schauspieler.

Meinhardt ließ sich in Hamburg zum Schauspieler ausbilden und war danach unter anderem am Residenztheater in München, Schauspiel Bonn, Staatstheater Stuttgart, Theater Kiel, Theater Bremen und Nationaltheater Mannheim engagiert.

Daneben hatte er seit den 1970er Jahren zahlreiche Auftritte als Fernseh- und Filmschauspieler. Dieter Wedel besetzte ihn seit den 1980er Jahren wiederholt in Produktionen wie Der Mann, der keine Autos mochte, Der König von St. Pauli oder Die Affäre Semmeling. Seit 1995 verkörpert Meinhardt die Rolle des Heinz Faller in der SWR-Serie Die Fallers – Eine Schwarzwaldfamilie.[1] Er war unter anderem in den Fernsehserien Unser Lehrer Doktor Specht und Post Mortem sowie in den Kinofilmen Anatomie und Buddenbrooks zu sehen. In der Serie Stromberg spielte er in der fünften Staffel (2011/12) die Rolle des übergeordneten Vorgesetzten Tremmel.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thomas Meinhardt ist Heinz Faller. SWR, abgerufen am 1. August 2012.