Thomas Wilde, 1. Baron Truro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Wilde, 1. Baron Truro

Thomas Wilde, 1. Baron Truro (* 7. Juli 1782 in London; † 11. November 1858 ebenda) war Lordkanzler von Großbritannien.

Werdegang[Bearbeiten]

Er war der zweite Sohn des Rechtsanwalts Thomas Wilde (* 1758; † 4. Dezember 1821) und Mary Anne Knight († vor 1816). Er besuchte die Saint Pauls Schule in London und wurde 1805 als Rechtsanwalt („Attorney“) zugelassen. Danach begann er am Inner Temple zu studieren und wurde 1817 bei Gericht zugelassen („called to the bar“), nachdem er zuvor zwei Jahre als Sonderverteidiger („special pleader“) gearbeitet hatte. 1820 nahm er als Teil des von Henry Brougham geleiteten Verteidigerteams am Scheidungsverfahren von Königin Caroline teil, das der König Georg IV. um jeden Preis durchsetzen wollte. Die Kreuzverhöre von Wilde in diesem aufsehenerregenden Verfahren machten ihn weithin bekannt und waren das Sprungbrett für eine erfolgreiche Anwaltskarriere. 1831 bis 1832 und 1835 bis 1841 saß er für Newark im Parlament, 1841 bis 1846 für Worcester. 1839 wurde er zum „Solicitor General“ gewählt, der die Krone und das Kabinett in Rechtsfragen beriet, 1841 wurde er Kronanwalt („Attorney General“) als Nachfolger von Sir John Campbell. 1846 bis 1850 war er Vorsitzender Richter am „Court of Common Pleas“ (einem der höchsten englischen Gerichte für Zivilprozesse). 1850 wurde er sowohl Baron Truro, of Bowes in the County of Middlesex, als auch Lordkanzler[1] bis zum Fall des Russell-Ministeriums im Jahre 1852.

Ehen und Nachkommen[Bearbeiten]

In erster Ehe war er seit 1813 mit Mary Wileman verheiratet. Mit ihr hatte er vier Kinder:

Nach dem Tod seiner ersten Frau im Jahre 1840 heiratete er am 13. August 1845 Auguste Emma d’Este, eine Tochter des Augustus Frederick, Duke of Sussex, der wiederum ein Cousin ersten Grades der Königin Victoria war.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 88

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Titel neu geschaffen Baron Truro
1850–1855
Charles Wilde