Toby Petersen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Toby Petersen Eishockeyspieler
Toby Petersen
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 27. Oktober 1978
Geburtsort Minneapolis, Minnesota, USA
Größe 178 cm
Gewicht 89 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #17
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1998, 9. Runde, 244. Position
Pittsburgh Penguins
Spielerkarriere
1996–2000 Colorado College
2000–2004 Pittsburgh Penguins
2004–2005 Edmonton Roadrunners
2005–2006 Iowa Stars
2006–2007 Edmonton Oilers
seit 2007 Dallas Stars

Toby Emanuel Petersen (* 27. Oktober 1978 in Minneapolis, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der momentan für die Dallas Stars in der National Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Petersen wurde im NHL Entry Draft 1998 an 244. Stelle in der neunten Runde von den Pittsburgh Penguins gedraftet. Nach vier Jahren am Colorado College, von 1996 bis 2000, spielte er in der Saison 2000/01 zum ersten Mal in der NHL. Die meiste Zeit verbrachte er jedoch beim Farmteam, den Wilkes-Barre/Scranton Penguins in der American Hockey League. In der Saison 2001/02 hatte er dann die Saison mit den bisher meisten NHL-Spielen, in der er es auf 79 Einsätze (8 Tore, 10 Vorlagen) brachte. Trotz dieser Leistung musste er die folgenden Jahre wieder ausschließlich in der AHL verbringen.

Toby Petersen im Trikot der Texas Stars

Im Sommer 2004 wechselte er von Pittsburgh zu den Edmonton Oilers, wurde jedoch bis auf zwei Ausnahmen in den Playoffs der Saison 2005/06 auch dort nur in der AHL bei den Edmonton Road Runners und später bei den Iowa Stars eingesetzt. Da die Stars eigentlich das AHL-Farmteam der Dallas Stars waren, konnte er so Kontakte zu diesem Franchise knüpfen und wurde von den Stars im Sommer 2007 als Free Agent verpflichtet. Nach erneut langem Einsatz in Iowa schaffte er schließlich, auch dank Verletzungen seiner Mitspieler, rechtzeitig vor den Playoffs den Sprung in den Kader und zeigte speziell in der Serie gegen die Detroit Red Wings seine Qualitäten als Defensivstürmer.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 10 398 33 48 81 50
Playoffs 2 18 1 0 1 2

(Stand: Ende der Saison 2012/13)

Weblinks[Bearbeiten]