Tour de Romandie 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 63. Tour de Romandie fand vom 28. April bis zum 3. Mai 2009 statt. Nach einem Prolog folgten fünf Etappen. Das Rennen zählte zur UCI ProTour 2009. Sieger wurde Roman Kreuziger.

Etappen[Bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten]

Etappe Tag Start–Ziel km Etappensieger Symbol Gesamtwertung
Prolog 28. April Lausanne (EZF) 3,1 TschechienTschechien František Raboň TschechienTschechien František Raboň
1. Etappe 29. April Montreux – Freiburg im Üechtland 176,2 SpanienSpanien Ricardo Serrano SchweizSchweiz Grégory Rast
2. Etappe 30. April La Chaux-de-Fonds – La Chaux-de-Fonds 161,5 SpanienSpanien Óscar Freire SchweizSchweiz Grégory Rast
3. Etappe 01. Mai Yverdon-les-Bains (MZF) 14,8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Team Columbia TschechienTschechien František Raboň
4. Etappe 02. Mai Estavayer-le-Lac – Sainte-Croix 157,5 TschechienTschechien Roman Kreuziger TschechienTschechien Roman Kreuziger
5. Etappe 03. Mai Aubonne – Genf 150,5 SpanienSpanien Óscar Freire TschechienTschechien Roman Kreuziger

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tour de Romandie 2009 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien